Alle Kategorien
Suche

Amazon: Rücksendeetikett beantragen - so geht's

Wer direkt bei Amazon bestellt und nicht bei einem alternativen Händler oder Privatpersonen, muss sein Rücksendeetikett selbst ausdrucken.

Den Rücksendeaufkleber drucken Sie selbst aus.
Den Rücksendeaufkleber drucken Sie selbst aus.

Was Sie benötigen:

  • Mitgliedskonto
  • Drucker

Waren können Sie bei Amazon innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt zurückschicken, vorausgesetzt sie sind unbenützt und nicht durch Sie beschädigt worden. Eingeschweißte Gegenstände, wie Speicherkarten oder Hygieneartikel, dürfen Sie allerdings nicht öffnen, denn sonst ist eine Rücknahme nicht mehr möglich. 

Rücksendeetikett ausdrucken und anbringen

  1. Verwenden Sie den gelieferten Karton, um bestellte Waren wieder an Amazon zurückzuschicken. Stellen Sie sicher, dass der Artikel und der Karton nicht beschädigt sind, und verpacken Sie zerbrechliche Gegenstände ausreichend.
  2. Rufen Sie anschließend die Amazon-Händlerseite auf, um das Rücksendeetikett auszudrucken. Am unteren Ende der Startseite finden Sie unter dem Punkt "Wir helfen Ihnen weiter" die Option "Rücksendung leicht gemacht". Klicken Sie auf diese Zeile.
  3. Anschließend wird Ihnen eine Übersicht über die Rücksendemöglichkeiten angezeigt. Klicken Sie nun auf "Artikel zurücksenden" und loggen Sie sich in Ihr Mitgliedskonto ein.

Versandaufkleber bei Amazon herunterladen

  • Im Anschluss sehen Sie eine Übersicht Ihrer Bestellungen. Klicken Sie auf den Button "An Amazon zurücksenden" in der Zeile des Artikels, den Sie verschicken wollen. Sie werden automatisch auf eine Seite geleitet, von der aus Sie das Rücksendeetikett nun ausdrucken können. 
  • Legen Sie Ihrem Rücksendepaket immer nur Waren aus einer Bestellung bei. 
  • Ihre Rücksendung kostet nichts, wenn die Ware Mängel hat, falsch geliefert wurde oder wenn Sie die Ware innerhalb von zwei Wochen nach Kauf widerrufen haben und Ihr Warenwert über 40 Euro liegt.
  • Kostenlos ist die Rücksendung auch für Bekleidung. 
Teilen: