Alle Kategorien
Suche

Amaretto - ohne Alkohol den Geschmack nachahmen

Wenn Sie ein leckeres Kuchen oder Tortenrezept mit Amaretto zubereiten möchten, aber das Rezept ohne Alkohol sein soll, gibt es folgende Möglichkeiten.

Tiramisu ist der Klassiker der Desserts.
Tiramisu ist der Klassiker der Desserts.

Die Verwendung von Amaretto

  • Nicht nur Kinder, Schwangere und ehemalige Alkoholiker sollen Alkohol vermeiden. Viele Menschen möchten aus rein gesundheitlichen Gründen keinen Alkohol zu sich nehmen. Das steht einer leckeren Tiramisu, die normalerweise mit Amaretto zubereitet wird, jedoch nicht im Weg.
  • Den Geschmack des Amarettolikörs kann man sehr gut auch ohne die Zugabe jeglichen Alkohols nachahmen. Die einfachste Möglichkeit ist die Verwendung eines alkoholfreien Amarettolikörs. Dieser steht im gut sortierten Supermarkt direkt neben dem alkoholhaltigen Amaretto ist aber im Gegensatz zu diesem ohne Alkohol.

Ohne Alkohol Genuss erleben

  • Eine weitere Möglichkeit, den Geschmack von Amaretto nachzuahmen, ist Kaffeesirup mit Amarettogeschmack. Diese Möglichkeit bietet sich vor allem bei süßen Kuchen an. Allerdings sollten Sie in diesem Fall die Zuckerdosierung etwas mindern, da der Sirup stark zuckerhaltig ist und in Kombination mit der normalen, im Rezept angegebenen Zuckermenge dazu führen würde, dass Ihr Kuchen möglicherweise sehr süß ausfällt. Gerade Kindern jedoch schmeckt die Variante mit dem Amarettosirup ohne Alkohol jedoch sehr gut.
  • Wenn Sie den Amaretto durch eine alkoholfreie Zutat ersetzen möchten, ist auch der Einsatz von Aroma möglich. Aroma können Sie in kleinen Fläschchen im Supermarkt kaufen. Es steht meist in der Backwarenabteilung. Aroma enthält keinen Alkohol. Bittermandelaroma und auch Marzipanaroma und Rumaroma miteinander verschmischt ergeben einen amarettoähnlichen Geschmack. Aroma ist im Geschmack sehr intensiv. Daher genügen ein paar Tröpfchen, um den Geschmack zu erhalten.
Teilen: