Alle Kategorien
Suche

Amaranth-Rezepte - Müsliriegel

Amaranth-Müsliriegel können gegessen werden, um den kleinen Hunger zwischendurch zu stillen. Die Rezepte für die kleinen, leckeren Riegel können fast allen Geschmäckern angepasst werden und schmecken daher sicherlich auch Ihnen.

Machen Sie Müsliriegel mit Amaranth.
Machen Sie Müsliriegel mit Amaranth.

Zutaten:

  • 150 g Butter
  • 200 g Honig
  • 2 TL Zitronensaft
  • 200 g Zucker
  • 200 g Rosinen
  • 400 g Haferflocken
  • 200 g Amaranth
  • 60 g Kokosraspeln
  • 200 g zerkleinerte Haselnüsse
  • 100 g Sonnenblumenkerne

Rezepte für gesunde Amaranth-Müsliriegel

  1. Als Erstes müssen Sie für die Zubereitung der Amaranth-Müsliriegel die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen.
  2. Sobald die Butter geschmolzen ist, können Sie den Zucker zur Butter geben und den Zucker karamellisieren.
  3. Damit die Buttermasse nun etwas weniger dickflüssiger wird, können Sie den Honig zusammen mit dem Zitronensaft in den Kochtopf geben.
  4. Lassen Sie die Zutaten nun ca. 3 Minuten lang köcheln und verrühren Sie währenddessen die Zutaten mit einem Rührbesen, damit die Zutaten nicht anbrennen.
  5. Anschließend können Sie auch die typischen Zutaten für einen Amaranth-Müsliriegel in den Kochtopf hinein geben. Zu den Zutaten gehören die Haferflocken, die Kokosraspeln, die Rosinen, die Sonnenblumenkerne, das Amaranth und die zerkleinerten Haselnüsse. Die Rezepte für Amaranth-Müsliriegel können Sie auch abwandeln, indem Sie die trockenen Zutaten durch andere Produkte austauschen. So können Sie beispielsweise die Sonnenblumenkerne durch Kürbiskerne ersetzen. Falls Sie die Rezepte etwas süßer mögen, können Sie auch Schokoladenstücke verwenden.
  6. Legen Sie ein hohes Backblech komplett mit Backpapier aus. Verwenden Sie dafür, wenn möglich, keine Backpapierzuschnitte, da diese meist die Ränder des Backblechs nicht abdecken.
  7. Nun können Sie die Müslimasse gleichmäßig auf dem Backblech verteilen.
  8. Danach können Sie das Backblech mit Frischhaltefolie abdecken und die Müslimasse mit Ihren Händen feste andrücken.
  9. Wenn Sie die Müslimasse nicht weiter andrücken können, können Sie mit einem Nudelholz die Masse platt rollen.
  10. Stellen Sie nun das Backblech für 30 Minuten in den Kühlschrank oder an einen anderen kühlen Ort, damit das Müsli trocknet.
  11. Nach der halben Stunde können Sie die Frischhaltefolie vom Blech abnehmen und die Masse vorsichtig in kleine Müsliriegel schneiden.
Teilen: