Alle Kategorien
Suche

Am Laptop ist der Ton weg - so beheben Sie das Problem

Meist hat sich die Konfiguration geändert, oder es wurde ein anderes Betriebssystem installiert und plötzlich ist am Laptop der Ton weg. Eine sehr ärgerliche Situation, die vielen Benutzern zeigt, wie kompliziert moderne Technik noch sein kann.

Jeder Laptop sollte Sound wiedergeben können.
Jeder Laptop sollte Sound wiedergeben können.

Warum am Laptop nichts mehr geht

  • Stellen Sie sich vor, alle Hersteller würden IT-Technik nach den gleichen Vorgaben und mit den gleichen Parametern verkaufen. Alle Komponenten aller Systeme ließen sich untereinander austauschen und wären kompatibel miteinander.
  • Plötzlich hätten viele schlaue Leute keine Arbeit mehr und die unwissenden Anwender am Laptop wären all ihre Probleme los. Aber andere würden dann auf die Gleichmacherei und auf den Zwang zur Uniformierung schimpfen.
  • Vielseitigkeit und innovative Freiheit führt zwangsläufig zur vorherrschenden Situation, dass jeder sein eigenes Süppchen kocht und wie das der anderen schmeckt, interessiert nur am Rande. Das gilt insbesondere auch in der Computerbranche.

Das hilft, wenn der Ton weg ist

  • Um dem Fehler auf die Spur zu kommen, beginnen Sie am besten bei der Hardware. Dazu rufen Sie den Hardwaremanager (Windows + Pause) auf und schauen, ob Ihr System einen Audiokontroller anzeigt.
  • Ist dieser korrekt aufgelistet und zeigt auch kein gelbes Ausrufungszeichen, kommt er als Fehlerquelle kaum infrage, wenn der Ton weg ist.  Das gelbe Ausrufungszeichen daneben signalisiert dagegen, dass der Treiber fehlt oder nicht funktioniert.
  • Sehr viele Störungen bei der Tonwiedergabe am Laptop können mit der Installation eines korrekten oder kompatiblen Treibers gelöst werden. Achten Sie bei der Auswahl auf die Konfiguration für 32-Bit-Systeme oder für 64-Bit-Systeme.
  • Scannen Sie die Registry, wenn ein richtiger Treiber von der Homepage des Herstellers auch versagt. Entfernen Sie evtl. vorhandene alte Treiberleichen. Sie sind u.U. nicht kompatibel mit neuer Software oder Hardware und der Ton ist weg.
  • Probieren Sie dann auch einmal einen Treiber vom veralteten System, wie XP für WIN 7. Klicken Sie dazu mit Rechts auf die Treiberdatei und wählen "Eigenschaften/Kompatibilität" und "Ausführen für XP". Dazu brauchen Sie Adminrechte. Einige Benutzer, die unter WIN 7 ein Mainboard mit dem Soundchip "C-Media CMI 9880" benutzen, berichten von guten Erfolgen mit dieser Maßnahme.
  • Vergessen Sie nicht, den alten Treiber vor der neuen Installation zu löschen. Nach der Änderung muss der Rechner neu gestartet werden. Sehen Sie auch in Ihren Einstellungen nach, ob der Sound nicht etwa ausgeschaltet ist.
  • Eine sehr seltene Ursache für solche Störungen kann auch der Einbau von Speicherriegeln sein, die nicht in die vorgegebene Konfiguration passen. Achten Sie deshalb darauf, immer vorgeschriebene Komponenten zu verwenden.
Teilen: