Alle Kategorien
Suche

Aluminiumchlorid gegen Schwitzen nutzen - das sollten Sie beachten

Die meisten Deos enthalten Aluminiumchlorid. Dies soll gegen Schwitzen helfen. Jedoch ist diese Substanz nicht gerade ungefährlich.

Aluminiumchlorid im Deo ist nicht unbedenklich.
Aluminiumchlorid im Deo ist nicht unbedenklich.

Aluminiumchlorid wird gegen das Schwitzen angewandt

  • Nahezu jedes Deo enthält Aluminiumchlorid. So können Sie in Drogeriemärkten Deos kaufen, die diesen Stoff enthalten. Bevorzugen Sie eine höhere Dosierung an Aluminiumchlorid, so sind diese Mittel in Apotheken rezeptfrei zu erwerben.
  • Aluminiumchlorid verstopft die Ausführungsgänge der Schweißdrüsen und reduziert somit das Schweißaufkommen. Natürlich kann zu viel Schwitzen ganz schön unangenehm sein. Schweißränder auf der Kleidung und Geruchsentwicklung sorgen nicht gerade für ein Wohlgefühl. Um sich wieder sicherer zu fühlen, greift man gerne zu einem Deo, das Schweißfreiheit verspricht. Und dies enthält auch leider Aluminiumchlorid gegen das Schwitzen.

Aluminiumchlorid hat einige Nebenwirkungen

  • Dieser Stoff ist nicht gerade gesund, ist aber trotz allem erlaubt. Aluminiumchlorid wird nachgesagt, es könne zur Entstehung von Brustkrebs beitragen. Dies ist nicht bewiesen, die Aussage steht aber nach wie vor im Raum. Und ganz abwegig ist dies nicht. Naturheilkundler raten alle davon ab. Sie empfehlen natürliche Deosprays, die absolut frei von diesem Stoff sind.
  • Aluminiumchlorid hilft gegen Schwitzen, kann aber Allergien auslösen. Die Haut wird irritiert, es kommt zu Rötungen, Juckreiz, Brennen und Ekzemen. Deshalb ist diesen Deos auch noch Glycerin zugefügt, um diese Auswirkungen etwas einzudämmen. Doch ist dies ein minderwertiger Alkohol, der die Haut noch zusätzlich reizen kann. Eine Kombination aus Alkohol und Aluminiumchlorid ist eine Herausforderung für die Haut.
  • Wenn Sie unbedingt zu dieser Deoart greifen möchten, so tun Sie dies nur für einen kurzen Zeitraum. Danach sollten Sie die Inhaltsstoffe der Deos genau überprüfen und vielleicht zu einem natürlichen Deodorant greifen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.