Alle Kategorien
Suche

Alternative zu iMovie für Windows verwenden

iMovie ist Teil von iLife und nur für Mac nutzbar. Wie fast alle Produkte von Mac zeichnet sich dieses durch einfache Handhabung aus. So finden Sie die passende Alternative zu iMovie für Windows.

Videobearbeitung mit Windows realisieren.
Videobearbeitung mit Windows realisieren.

Für Windows gibt es deutlich mehr Programme als für das Betriebssystem Mac. Das hat den einfachen Grund, dass mehr Benutzer Windows verwenden als Mac. Deshalb gibt es auch viel mehr Videobearbeitungsprogramme für Windows.

Alternative Programme zu iMovie für Windows

  • Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass standardmäßig auf Windows bereits ein Programm für die Videobearbeitung installiert ist - der Windows Movie Maker. Um ein kleines Video zu bearbeiten, reicht das Programm vollkommen aus. Auch Videoeffekte und Übergänge stehen hier zahlreich zur Verfügung.
  • iMovie ist dem Windows Movie Maker aber deutlich überlegen. Das Heranzoomen und Fokussieren des Videomaterials bleibt im Movie Maker gänzlich aus. Auch bietet iMovie zahlreiche Funktionen, welche im Movie Maker anfangs gar nicht vermisst werden, aber bei längerem Arbeiten mit Videobearbeitungsprogrammen einfach fehlen.
  • Eines der besten Programme für Videobearbeitung ist Sony Vegas. Dies ist die perfekte Mitte zwischen Hobby- und Profiklasse. Wer sehr viel und uneingeschränkt mit Videos arbeiten möchte, sollte sich über eine Anschaffung ernsthaft Gedanken machen. Das Programm Sony Vegas wird auf den ersten Blick Unmengen von Effekten und Funktionen mit sich bringen, welche nur durch ständiges Benutzen des Programmes ein routiniertes Arbeiten mit sich bringen. Zwar ist die Bedienung für einen Anfänger relativ schwer, aber Sie können dafür uneingeschränkt arbeiten. Hier werden wie bei anderen Programmen die Effekte zum Beispiel nicht einfach nur auf das Video gelegt und sind aktiv, sondern können noch bis ins kleinste Detail bearbeitet und verändert werden. Das ist der große Unterschied zu günstigen Programmen.
  • Es gibt zahlreiche weitere Videobearbeitungsprogramme. Testen Sie einfach ein paar dieser Programme und finden Sie ein geeignetes für Ihre Ansprüche. 

Wer nur kurz ein Video schneiden und zusammensetzen möchte ohne große Effekte, für den soll der Windows Movie Maker voll und ganz ausreichen. Wer für ein anderes Mittelklasse-Programm Geld ausgeben möchte, sollte dann aber lieber auf Sony Vegas sparen und direkt damit beginnen.

Teilen: