Alle Kategorien
Suche

Alte Schränke stinken - so schaffen Sie Abhilfe

Alte Schränke stinken - so schaffen Sie Abhilfe 1:23
Video von Bianca Koring1:23

Sie haben eine alte Küchenanrichte ersteigert, eine antike Kommode gekauft oder einen alten Kleiderschrank auf dem Dachboden oder im Keller gefunden – doch das gute Stücke verströmt einen furchtbaren Geruch? Dass alte Schränke stinken, ist keine Seltenheit, besonders wenn sie unbenutzt irgendwo herumstehen. Dringt Feuchtigkeit in das Holz, zum Beispiel im Keller, stinken Schränke plötzlich muffig. Wenn Sie den Schrank also in ihren Wohnraum reintegrieren wollen, müssen Sie Abhilfe schaffen. Mit ein paar einfachen Hausmitteln bekommen Sie auch den schlimmsten Geruch aus ihren Schränken.

Was Sie benötigen:

  • Essig oder Essig-Essenz
  • Handschuhe und Mundschutz
  • Vanillezucker
  • Kaffeepulver, Milch, Badesalz oder Zitronenscheiben
  • mehrere Schälchen

Wenn alte Schränke stinken, muss dieser muffige Geruch raus. Der zieht sonst in Lebensmittel, wenn es ein Küchenschrank ist, oder in Ihre Kleidung, wenn es ein Kleiderschrank ist. Und so schaffen Sie Abhilfe:

Einen stinkenden Schrank reinigen

  1. Wischen Sie den Schrank zunächst mit Essig oder Essig-Essenz aus. Der Essig nimmt den Geruch auf und desinfiziert gleichzeitig.
  2. Tragen Sie währenddessen Handschuhe und Mundschutz, da der Essig Haut und Atemwege angreift.
  3. Lassen Sie den Schrank anschließend trocknen und gut auslüften.
  4. Da der muffige Geruch nach dieser Prozedur nicht sofort verschwindet, können Sie Vanillezucker in den Schrank streuen. Der nimmt den Geruch auf und gibt zugleich einen angenehmen Vanilleduft ab.

So schaffen Sie Abhilfe mit Milch, Kaffee und Badesalz

  1. Doch Vanillezucker ist nicht die einzige Möglichkeit, um den muffigen Geruch aus Ihren alten Schränken zu ziehen.
  2. Abhilfe schaffen Sie ebenso mit Badesalz, Kaffeepulver, warmer Milch oder Zitronenscheiben in Wasser.
  3. Stellen Sie 2 bis 3 Schälchen mit einem der genannten Hausmittel in den Schrank. Sie ziehen den Geruch aus alten Schränken, die stinken und geben selbst einen angenehmen Geruch ab.
  4. Erneuern Sie ab und zu die Hausmittel in den Schälchen, damit Sie Ihre Wirkung nicht verlieren.

Vorbeugung gegen stinkende Schränke

Nach einigen Tagen sollten alte Schränke dann nicht mehr stinken.  Wenn Sie mögen, können Sie in den Schrank, wenn es denn ein Kleiderschrank ist, Ihre Lieblingsseife legen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos