Alle Kategorien
Suche

Alte Negative digitalisieren - so machen Sie das selber

Die Zeiten der analogen Fotografie sind so lange noch nicht her und sicher haben auch Sie noch schöne alte Negative, die Sie in die digitale Form übertragen möchten. Hier finden Sie eine Anleitung

Negative können digitalisiert werden.
Negative können digitalisiert werden.

Was Sie benötigen:

  • PC oder Laptop
  • Scanner für Negative oder
  • Scanner mit Durchlichteinheit

Alte Negative von analogen Filmen und auch Diapositive können Sie digitalisieren und dann auf Ihrem Computer weiterbearbeiten. Sie benötigen dazu einen PC oder Laptop mit USB-Anschluss und einen Scanner für Dias und Negative. Sie können auch einen handelsüblichen Scanner nutzen, wenn dieser eine Durchlichteinheit für Dias und Negative besitzt.

So digitalisieren Sie alte Negative mit einem Scanner

  1. Nehmen Sie die Abdeckung ab, die sich an der Innenseite der Scannerklappe befindet. Darunter liegt die Durchlichteinheit. Die Abdeckung benötigen Sie nur, wenn Sie gewöhnliche Dokumente scannen.
  2. Der Scanner mit Durchlichteinheit hat für alte Negative eine Halterung. Sie können in der Regel einen Streifen mit maximal sechs Negativen einlegen. Auch mehrere einzelne Negative sind möglich. Hochwertige Scanner verfügen über eine breitere Durchlichteinheit und können zwei Streifen nebeneinander aufnehmen.
  3. Legen Sie die befüllten Halterungen auf die Scannerplatte und schließen Sie die Abdeckung.
  4. Starten Sie den Scan durch einen Knopfdruck am Gerät oder über die Software. Es wird zunächst eine Vorschau gescannt. In dieser werden die Bilder sofort umgewandelt. Prüfen Sie, ob der Scanner die Vorschau richtig erkannt hat.
  5. Legen Sie einen Speicherort und einen Dateinamen für alle Bilder fest und starten Sie dann den Scan. Die Fotos werden im jpeg-Format auf der Festplatte gespeichert.

Sie können zum Digitalisieren auch einen Negativscanner nutzen

  • Das Scannen mit einem Negativscanner unterscheidet sich im Ergebnis nicht vom Scannen mit einem herkömmlichen Scanner. Die Geräte sind jedoch kleiner und die Negative werden vom Gerät eingezogen.
  • Wenn Sie häufiger scannen und alte Negative digitalisieren möchten, ist die Anschaffung eines Scanners mit Durchlichteinheit für Sie günstiger, denn Negativscanner sind auf die eine Funktion beschränkt und oftmals ebenso teuer.
Teilen: