Alle Kategorien
Suche

Alte Münzen reinigen - so geht's

Haben Sie alte Münzen, werden Sie diese nicht mit normalen Putzmitteln sauber bekommen. Sie sollten diese wertvollen Sammlerstücke auf schonende Art und Weise reinigen.

Reinigen Sie alte Münzen einzeln.
Reinigen Sie alte Münzen einzeln.

Was Sie benötigen:

  • Seife
  • destilliertes Wasser oder Olivenöl

Alte Münzen richtig und schonend reinigen

Alte Münzen können sehr wertvoll sein, wenn sie nicht falsch gereinigt werden. Mit den falschen Putzmitteln und der falschen Anwendung kann dies aber leicht passieren. Daher ist das Wichtigste die Geduld beim Reinigen, denn einmal mit dem Lappen drüber gehen reicht in der Regel nicht. Alte Münzen können aus Bronze, Silber oder Gold bestehen. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, diese zu reinigen. Im Folgenden werden nur Methoden beschrieben, die sich für jede der Metallarten eignet.

  • In der Regel sind alte Münzen, zumindest wenn sie gefunden werden, sehr verschmutzt. Um die Münzen von dem Schlamm und Dreck, der sich über die Jahre angesammelt hat, zu befreien, legen Sie sie einzeln in ein Seifenbad. Stellen Sie dafür eine kleine Schüssel mit heißem Seifenwasser bereit und legen Sie eine Münze hinein. Sie können zwischendurch das Wasser mit einem Plastiklöffel umrühren oder auswechseln, bis sich aller Schmutz gelöst hat. Anschließend trocknen Sie die Münze vorsichtig mit einem Tuch ab.
  • Zum Reinigen von alten Münzen eignet sich auch destilliertes Wasser, das Sie im Handel kaufen können. Stellen Sie wieder eine kleine Schüssel bereit und legen Sie je eine Münze in das Wasser. Der Einweichprozess kann mehrere Stunden oder sogar Tage in Anspruch nehmen und sollte von Ihnen sorgfältig beobachtet werden. Sind die Münzen sauberer geworden, nehmen Sie sie aus dem Wasser und trocknen sie ab.
  • Ein schonendes Reinigungsmittel ist zudem Olivenöl. Allerdings dauert der Reinigungsprozess mehrere Tage oder sogar Wochen. Die Münzen werden erneut einzeln in eine Schüssel mit dem Öl gelegt und können von Ihnen zwischendurch mit einer kleinen Bürste gesäubert werden. Ist die Münze sauber genug, spülen Sie sie sorgfältig ab und trocknen Sie mit einem Tuch.

Zusätzlich zu diesen sanften Methoden gibt es im Handel spezielle Reinigungsmittel für alte Münzen. Achten Sie bei diesen Mitteln auf die genaue Beschreibung und Anleitung. Zu starke Mittel können das Material oder die Schrift der Münzen schädigen und damit deren Wert verringern.

Teilen: