Alle Kategorien
Suche

Alte Gerüche neutralisieren - so geht's

Frischer Duft in der Wohnung löst Freude und Sympathie aus, ganz im Gegensatz zu alten Gerüchen. Wie Sie den alten Geruch neutralisieren können, erfahren Sie hier.

Lavendel verscheucht alte Gerüche.
Lavendel verscheucht alte Gerüche.

Was Sie benötigen:

  • Lavendelöl
  • destilliertes Wasser
  • Gewürznelken
  • eine Orange
  • Streichholz

Alte Gerüche setzen sich überall fest, in jeder Ecke und in jedem Zimmer. Sie müssen jedoch nicht mit alten Gerüchen leben, Sie können Sie mit einfachen Hausmitteln neutralisieren. Wie das geht, erfahren Sie jetzt in der folgenden Anleitung.

So können Sie alte Gerüche effektiv neutralisieren

  • Um alte Gerüche erfolgreich neutralisieren zu können, müssen Sie die Raumluft verbessern. Lüften Sie jeden Tag gut durch. Der Durchzug kann dafür sorgen, dass einige störende Gerüche ganz von selbst verschwinden.
  • Ein besseres Raumklima können Sie mit Gewürznelken und einer Orange erzielen. Stecken Sie die Nelken einfach in eine frische Orange und schon bessert sich das Klima im Raum.
  • Sie können auch ein paar Tropfen Ihres Lieblingsparfüm auf die Glühbirne geben. Sobald Sie das Licht einschalten, zieht ein angenehmer Duft durch den Raum.
  • Ein Raumspray auf ökologischer Basis können Sie selbst herstellen. Geben Sie Lavendelöl in destilliertes Wasser, kräftig schütteln und in einen Pumpzerstäuber füllen. Auf diese Weise haben Sie immer ein gesundes Spray zur Hand, das alte Gerüche in Sekunden neutralisieren kann.
  • Alte und schlechte Gerüche hängen auch in der Küche. Wenn Ihre Spülmaschine noch nach den Resten von den letzten zwei Wochen riecht, dann streuen Sie einfach etwas Natron hinein. Gerüche im Kühlschrank können Sie mit einer kleinen Schüssel Zitronensaft bekämpfen. Störende Gerüche im Bad beseitigen Sie, indem Sie ein Streichholz abbrennen lassen.
  • Im Supermarkt gibt es viele Lufterfrischer, einige von diesen praktischen Helfern besitzen eine schöne Form und können sogar im Wohnzimmer aufgestellt werden. Einfach zur vorhandenen Deko stellen und schon duftet das Heim besser.
Teilen: