Was Sie benötigen:
  • Internetzugang
  • WinRAR

Wissenwertes über Computerschriften

  • Schriften werden in der Computerwelt mit dem englischen Wort "Font" bezeichnet. Damit die einzelnen Fonts allerdings voneinander unterschieden werden können, erhält jeder Schriftstil einen eigenen Namen, z. B. Arial und Times New Roman. So gibt es auch für Ihre englische Schrift verschiedene Bezeichnungen, die sich beispielsweise durch Zusätze wie "olde", "towne", "gothic" usw. in der Schreibweise der einzelnen Buchstaben zeigen.
  • Damit Sie aber auch wirklich Ihren alten Typ finden, können Sie sich zu jedem Font die einzelnen Buchstaben von A bis Z sowie die Zahlen, Umlaute und Sonderzeichen im Detail anschauen. So können Sie bereits vor dem Download entscheiden, inwieweit Ihnen die ausgesuchte Schriftart zusagt oder nicht.
  • Die meisten Fonts können Sie kostenlos über das Internet beziehen, allerdings benötigen Sie in den meisten Fällen eine Entpackungssoftware, wie beispielsweise WinRAR. Nur über diese Software können Sie anschließend die .ttf Datei auf Ihrem Rechner einbinden und den ausgesuchten Font in Programmen wie Word, Photoshop usw. nutzen.

Alte englische Schrift als neuer Font unter Windows einbinden

  1. Surfen Sie im Internet auf die Webpräsenz von "dafont" bzw. "1001freefonts". Beide Portale bieten Ihnen kostenlose Fonts zur alten englischen Schrift an. Diese finden Sie am schnellsten, indem Sie in das Suchfenster den Begriff "english" eintippen und Ihre Suche starten.
  2. Anschließend werden Ihnen alle englischen Schriften aus der Datenbank aufgeführt. Gefällt Ihnen ein Font besonders, dann wählen Sie die Schriftart aus und schauen Sie sich die einzelnen Buchstaben und Zeichen an.
  3. Möchten Sie nun den Download starten, dann klicken Sie dazu auf den Button. Im sich öffnenden Fenster wählen Sie "Datei speichern" aus und klicken Sie anschließend auf "OK".
  4. Nachdem Download finden Sie eine Zipdatei auf Ihrem PC vor. Diese können Sie nun mithilfe einer Entpackungssoftware entpacken.
  5. Aus den Dateien wählen Sie nun die .ttf Datei aus und kopieren diese. Öffnen Sie anschließend den "Computer" und folgen Sie dem Pfad "c:/windows/fonts". Im Ordner "Fonts" binden Sie nun Ihre alte englische Schrift ein, indem Sie die Datei einfügen. Sobald dieser Schritt erledigt ist, können Sie unter Windows auf Ihr Fontupdate in den diversen Programmen auf Ihre neue Schrift zurückgreifen.