Alle Kategorien
Suche

Alte Brekina - Sammlerinformationen

Sammlerleidenschaft kann sich auszahlen. Ob Briefmarken oder Modellautos - schnell übersteigt die Nachfrage limitierter Stücke die Auflage und der Realwert des Stückes steigt. Sind Sie Modellautosammler, so werden Ihnen diesbezüglich wahrscheinlich die alten Brekinas ein Begriff sein. Wie lassen sich Modelle wie jene aber überhaupt identifizieren und preislich einschätzen?

Damit für Brekinas mehr herausspringt als ein paar Cent, sollten Sie sich an Sammlerforen wenden.
Damit für Brekinas mehr herausspringt als ein paar Cent, sollten Sie sich an Sammlerforen wenden.

Warum Brekinas Sammlerwert haben

Mit Sicherheit sind Brekinas nicht die einzigen Modellautos, die bei Sammlern hoch angesehen sind, doch spielen sie durchaus in der oberen Liga mit.

  • Alte Brekinas sind dabei vor allem aus drei Gründen wertvoll. So handelt es sich bei den Modellautos um solche mit einer selten gesehenen Präzision zu den großen Vorbildern. Davon abgesehen soll die Druckgüte, zu erkennen an der obersten Deckschicht der Modelle, besonders hoch sein. 
  • Wertvoll ist, was rar ist. Daher spielt selbstverständlich auch die Auflage eine Rolle. Nur, wenn mehr Nachfrage besteht, als es Modelle gibt, ist ein Modell wirklich wertvoll. Im Falle von alten Brekinas trifft das nun eindeutig zu.
  • So handelte es sich bei der Herstellung von Brekina-Modellen jeweils um limitierte Produktionen. Das hat nun dazu geführt, dass es heute kaum ein altes Brekina-Modell gibt, welches nicht als rar bezeichnet werden kann. 

Selbstverständlich steigt der Sammlerwert Ihres Modells, je mehr Zeit vergeht. Jedoch lässt sich aus den meisten Modellen auch heute schon gutes Geld machen. 

Alte Brekina-Modellautos identifizieren und einschätzen

Zugegeben: Sie werden mit dem Verkauf Ihrer alten Brekinas wahrscheinlich nicht gerade zum Millionär. So bewegt sich der Wert der meisten Modelle allerhöchstens im Hunderterbereich. 

  • Im dreistelligen Bereich liegt beispielsweise der Wert des verchromten Kastenwagens, wobei es hier die Details ausmachen. Welche das sind, lässt sich über entsprechende Kataloge in Erfahrung bringen.
  • So existiert unter anderem der Fridolin, mithilfe dessen ein Modell identifiziert und preislich eingeschätzt werden kann. Eine Liste von Modellen und ihren Merkmalen lässt sich zur Orientierung im Internet einsehen, denn oft ist Brekina-Besitzern gar nicht klar, welches Modell sie eigentlich haben. 
  • Bei den in Sammlerkatalogen wie dem Fridolin gelisteten Preisen handelt es sich schließlich in keinster Weise um endgültige. Sie sollten wissen, dass der Zustand Ihres Modells genauso eine Rolle spielt wie die Sammlerleidenschaft desjenigen, der es Ihnen schließlich abkauft.
  • Auch ist der Fridolin nicht sonderlich aktuell und im Laufe der Jahre können Preise durchaus angestiegen sein. Als Orientierungshilfe jedoch kann er dennoch gut genutzt werden.

Entscheiden Sie sich für den Verkauf eines Brekina-Modells, so sollten Sie sich am besten an entsprechende Foren wenden. Am wichtigsten für einen guten Preis ist es nämlich, dass Ihr Angebot auch die richtigen Leute erreicht - und wo könnte es das wohl besser als auf entsprechenden Plattformen?

Teilen: