Alle Kategorien
Suche

Altdeutsche Schrift in Word einbinden - so geht's

Altdeutsche Schrift in Word einbinden - so geht´s1:22
Video von Michael Hirtz 1:22

Mit dem Textverarbeitungsprogramm Word von Microsoft haben Sie die Möglichkeit, Texte in verschiedenen Schriftarten zu schreiben. Wenn Sie jedoch für einen Text die typisch altdeutsche Schrift haben möchten, müssen Sie diese erst in wenigen Arbeitsschritten in das Programm einbinden.

Was Sie benötigen:

  • Schriftart-Datei
  • Word

So binden Sie altdeutsche Schrift in Word ein

Um die altdeutsche Schrift in Word einzubinden, benötigen Sie zunächst eine Datei, die diese Schriftart enthält. Diese können Sie aus dem Internet herunterladen.

  1. Die typische altdeutsche Schrift nennt sich Fraktur. Folgen Sie dem Link, um diese Schrift kostenlos herunterladen zu können.
  2. Suchen Sie sich die Variante der altdeutschen Schrift, die Sie in Word verwenden möchten. Dazu können Sie einfach auf der Seite herunterscrollen und sich die verschiedenen Variationen anschauen. Klicken Sie einfach auf "Download", um eine Zip-Datei mit der altdeutschen Schriftart herunterzuladen.
  3. Gehen Sie nun in den Ordner, in dem Ihre Downloads gespeichert werden. Suchen Sie die passende Zip-Datei und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner. Im aufklappenden Menü wählen Sie die Option "Alle Extrahieren".
  4. Es öffnet sich nun ein Assistent, mit dem Sie die altdeutsche Schrift entpacken können, um Sie in Word einzubinden. Klicken Sie auf "Weiter", um zum nächsten Fenster zu gelangen.
  5. Im nächsten Fenster des Assistenten können Sie den Speicherort für die Schriftart auswählen. Um Zeit zu sparen und die altdeutsche Schrift direkt an dem passenden Speicherort zu entpacken, klicken Sie auf "Durchsuchen" unterhalb der entsprechenden Eingabezeile für den Speicherort.
  6. Wählen Sie als neuen Speicherort das Verzeichnis "Arbeitsplatz", anschließend wählen Sie "Festplatte" aus. Gehen Sie anschließend auf den Ordner "Windows", in diesem Ordner finden Sie mehrere verschiedene Ordner. Suchen Sie den Ordner mit dem Namen "Fonts". Dieser enthält alle Schriftarten, unter anderem auch die von Word. Wählen Sie den Ordner "Fonts" aus und klicken Sie auf "Ok".
  7. Nachdem der Vorgang erfolgreich abgeschlossen ist, öffnen Sie Word. Im Fenster für die Schriftarten finden Sie nun auch die altdeutsche Schrift und können einstellen, dass Sie in dieser Schrift schreiben.

Mit dieser Vorgehensweise können Sie übrigens auch andere Schriften in Word problemlos einbinden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos