Alle Kategorien
Suche

Als Hotelfachwirt arbeiten - so gelangen Sie an Ihren Traumberuf

Wer es in der Hotelbranche zu etwas bringen möchte, hört häufig, dass man als Hotelfachwirt arbeiten soll. Doch was gehört eigentlich zu diesem Job und wie erlangt man ihn?

Wenn Hotels Ihr Leben sind, können Sie als Hotelfachwirt arbeiten.
Wenn Hotels Ihr Leben sind, können Sie als Hotelfachwirt arbeiten. © Petra_Schmidt___pixelio / Pixelio

Worum geht es im Beruf des Hotelfachwirtes?

  • Ein Hotelfachwirt kennt sich sehr gut im wirtschaftlichen Bereich aus und kümmert sich um einige wichtige Managementaufgaben.
  • Jemand, der in diesem Bereich arbeitet, kümmert sich darum, dass das Hotel den Bedürfnissen der Gäste entspricht. Dazu führt er gegebenenfalls Befragungen durch, um Service und Gestaltung anpassen zu können und organisiert die internen Abläufe.
  • Auch für die Planung und Durchführung von speziellen Veranstaltungen im Hotel ist er zuständig.
  • Leitungs- und Führungsaufgaben im Gastgewerbe sind also die hauptsächlichen Aufgaben. Zudem untersucht er Trends in diesem Bereich und versucht sie umzusetzen, um das Hotel an die sich ändernden Marktbedingungen anzupassen.

So können Sie beginnen, in diesem Bereich zu arbeiten

  • Beim Hotelfachwirt handelt es sich um keinen typischen Ausbildungsberuf. Es handelt sich hierbei um eine Zusatzqualifikation, die von der IHK anerkannt ist. Hierbei lernen Sie noch einmal spezielle Führungskompetenzen (zum Beispiel Marketing, Recht, Rechnungswesen, Personalwesen und Personalentwicklung).
  • Um diese absolvieren zu können, müssen Sie vorher eine dreijährige Ausbildung im Gastgewerbe oder in einem kaufmännischen Beruf absolviert haben (auch wenn Sie Betriebswirtschaft studiert haben, haben Sie hier Chancen. Informieren Sie sich im Zweifel aber noch einmal genau bei der IHK). Zudem müssen mindestens zwei Jahre Berufspraxis im Gastgewerbe vorliegen.
  • Wurde der Berufsabschluss innerhalb von zwei Jahren erlangt, muss die Berufspraxis drei Jahre betragen.
  • Wenn Sie keine Ausbildung in dem Bereich gemacht haben, müssen Sie mindestens fünf Jahre in dem Bereich gearbeitet haben.
Teilen: