Alle Kategorien
Suche

Alptraum Duden - so benutzen Sie ihn richtig

Der Duden ist seit Generationen das Nachschlagewerk Nr. 1, wenn es um die deutsche Sprache, Orthografie und Rechtschreibung geht. Während der Umgang mit der gedruckten Ausgabe meistens kein Problem ist, wird die Online-Ausgabe schon für manche User zum Alptraum, unter anderem wegen des breiten Funktionsumfangs. Mit dem nötigen Know-How ist Duden-Online allerdings ein hilfreiches Nachschlagewerk.

Wer mit Texten arbeitet, benötigt Wörterbücher.
Wer mit Texten arbeitet, benötigt Wörterbücher.

Duden-Online - der Aufbau der Website

Grob unterteilt sich die Duden-Website in sechs verschiedene Bereiche. Wenn Sie den Aufbau der Seite verstanden haben, löst sich der ein oder andere Alptraum bei der Benutzung bereits auf.

  • Alle Fragen rund um die Rechtschreibung lassen sich über Zugriff auf den Bereich "Deutsche Sprache" beantworten. Bekanntlich gibt der Duden-Verlag neben dem Standardwerk zur deutschen Rechtschreibung auch weiter Wörterbücher heraus.
  • Unter dem Menüpunkt "Kinderbücher" finden Sie zahlreiche kommerzielle Angebote. Hier finden Sie thematisch geordnet Bücher und Lernspiele, die Sie bestellen können.
  • Für Unternehmen ist der Bereich "Firmenlösungen" vorgesehen, beispielsweise werden dort Angebote abgebildet, die im Bereich E-Commerce angesiedelt sind.
  • Unter "Lerntherapie" bietet das Duden-Institut für Lerntherapie Lösungen für Kinder mit Rechtschreibschwäche und anderen Schwierigkeiten an.
  • Hinter dem Menüpunkt "Lernhilfen" verbirgt sich ein breites Angebot an Übungsmaterialien und Lernhilfen für Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis 10.
  • Unter "Schulbücher" sind ebensolche bestellbar. Des Weiteren finden Sie auch Gratis-Angebote und Audio-Dateien zum Download in diesem Bereich.

Traum statt Alptraum - so nutzen Sie den Duden online

  • Auf der Startseite der Website finden Sie im unteren Bereich einen großen Button mit der Beschriftung "Duden Rechtschreibprüfung". In diesem Bereich können Sie eine komplette Textkorrektur durchführen. Beispielsweise finden Sie dort einen Mustertext. Diesen können Sie auf Rechtschreibfehler untersuchen lassen. Kritische bzw. falsch geschriebene Wörter werden dann unterstrichen und farbig dargestellt. Durch Klick auf diese als Links formatierten Wörter finden Sie Alternativvorschläge, die Sie ebenfalls per Mausklick auswählen können. Grammatikfehler werden grün, Rechtschreibfehler rot markiert.
  • Sie können ebenfalls eigenen Text in der Maske einer Prüfung unterziehen, allerdings nur 1600 Wörter gleichzeitig.
  • Für einige User stellt es bereits einen Alptraum dar, wenn ihnen eine Rechtschreibprüfung im Duden-Suchfeld (oben) weitere Ergebnisse nur unter Abschluss eines Abos anbietet. Sie finden allerdings dennoch auch ohne ein Abo weitere Einträge, wenn Sie die Suche auf die Option "in allen Bereichen" ausdehnen.
  • Die Suchfunktion von Duden-Online listet Ihnen verschiedene Seiten der Website auf, die Ihren Suchbegriff enthalten. Anhand eines kurzen Textausschnitts können Sie abschätzen, in welchem Zusammenhang der Suchbegriff auf der jeweiligen Seite benutzt wird.

"Die Deutsche Rechtschreibung" als Buch - so ist der Duden aufgebaut

  • Die gedruckte Ausgabe des Dudens mit dem Titel "Die Deutsche Rechtschreibung" informiert auf den ersten Seiten über die wichtigsten Regeln der deutschen Grammatik.
  • Für Verwirrung sorgen immer mal wieder die neuesten Änderungen in der Rechtschreibung.  Der Duden-Verlag hat sich daher entschieden, im Anschluss an den Grammatikteil einige Änderungen zu dokumentieren. So werden einige Änderungen durch vergleichende Gegenüberstellungen von bisheriger und neuer Schreibweise verdeutlicht.
  • Im Hauptteil des Werkes werden, wie in Wörterbüchern üblich, die wichtigsten Wörter der deutschen Sprache alphabetisch gelistet. Mögliche Silbentrennungen werden durch senkrechte Striche zwischen den Silben markiert.

Duden für Schüler - so gelingt das Nachschlagen

  • Der Rand einer jeden Dudenseite ist mit einer farbigen Markierung versehen, bestehend aus einem gelben und einem roten Bereich. Dies hilft Ihnen auch bei geschlossenem Duden nicht den Überblick zu verlieren, in welchem Abschnitt bzw. bei welchem Anfangsbuchstaben Sie sich gerade befinden.
  • Wenn Sie den Duden beispielsweise an einer beliebigen Stelle aufschlagen, finden Sie an den Seitenrändern (links und rechts) den Buchstabenbereich, in dem Sie sich gerade befinden, rot unterlegt und darunter einen gelb unterlegten Bereich mit einem Beispielwort der aktuellen Seite.
  • Am oberen Rand jeder Seite findet sich eine weitere Hilfe zur Orientierung, die den Suchbereich näher eingrenzt, beispielsweise: "diensteifrig - digen".
Teilen: