Alle Kategorien
Suche

Alkohol trinken in den USA - worauf Sie achten müssen

Die Gesetze in Bezug auf Erwerb und Konsum von Alkohol werden in den USA sehr restriktiv gehandhabt und bei Verstößen drohen drakonische Strafen. Um nicht versehendlich in Schwierigkeiten zu geraten, ist es deshalb sehr sinnvoll, wenn Sie sich vor Reiseantritt genau darüber informieren, was Sie beachten müssen, wenn Sie in den Vereinigten Staaten Alkohol trinken möchten.

In Bezug auf Alkohol herrschen in den USA strenge Gesetze.
In Bezug auf Alkohol herrschen in den USA strenge Gesetze.

In den USA herrschen in Bezug auf Erwerb und Konsum von Alkohol sehr strenge Regeln. Verstöße können Sie sehr teuer zu stehen kommen und Ihnen eine Menge Ärger einbringen.

Alkohol in den USA - die Altersgrenze

  • In den Vereinigten Staaten sind Erwerb und Konsum von Alkoholika jeglicher Art für Personen unter 21 Jahren nicht gestattet.
  • Sind Sie älter als 21, haben jedoch ein recht jugendliches Aussehen, sollten Sie damit rechnen, in entsprechenden Situationen Ihren Ausweis vorzeigen zu müssen.

Wo und wann Erwachsene Alkohol kaufen können

In den USA wird der Verkauf von alkoholischen Getränken in den verschiedenen Staaten unterschiedlich reglementiert. Stellen Sie sich jedoch grundsätzlich darauf ein, dass es nicht in jedem Supermarkt auch Alkohol zu kaufen gibt.

  • Während viele Supermärkte Bier und Wein verkaufen dürfen, ist es häufig den sogenannten Liquor Shops vorbehalten, Likör oder Spirituosen zu führen.
  • Auch die Uhrzeiten oder Wochentage, an denen Alkohol feilgeboten werden darf, sind in manchen Staaten eingeschränkt.

Worauf Sie nach dem Kauf von Alkohol achten müssen

Im Geschäft werden Ihre alkoholischen Getränke meist in eine Papiertüte eingeschlagen. Es soll auf den ersten Blick nicht ersichtlich sein, dass Sie Alkohol gekauft haben, auch wenn jeder weiß, was sich in der Verpackung verbirgt.

  • Der Nachhauseweg birgt eine weitere Tücke. Sind Sie mit dem Auto unterwegs, sollten Sie alkoholische Getränke im Kofferraum verstauen und nicht im Fahrgastraum. Auch wenn die Flasche noch nicht geöffnet wurde, kann der Fahrer des Wagens bei einer Polizeikontrolle wegen des in Griffweite liegenden Alkohols Probleme bekommen, da unterstellt werden kann, dass er während der Fahrt trinken wollte.
  • Nicht in allen Situationen oder Staaten droht dieses Ungemach, doch besser, Sie bewegen sich auf der sicheren Seite und packen die Flasche deshalb gleich ins Heck des Wagens.

Alkohol in der Öffentlichkeit trinken und Promillegrenzen

Das sogenannte "Drinking in public"- also das Trinken in der Öffentlichkeit -  ist in den USA sehr strengen Regeln unterworfen. Auch wenn Sie über 21 Jahre alt sind, dürfen Sie auf offener Straße oder öffentlichen Plätzen keinen Alkohol konsumieren. 

  • Wenn Sie - wegen des generellen Rauchverbots in öffentlichen Gebäuden und gastronomischen Betrieben - Ihre Zigarette vor der Kneipentüre rauchen und Ihr Bier mit hinaus nehmen wollen, handelt es sich um "Trinken in der Öffentlichkeit" und ist deshalb verboten.
  • Der Konsum von Alkohol innerhalb Restaurants und Bars ist selbstverständlich erlaubt - das Erreichen der Altersgrenze natürlich vorausgesetzt.

Wie hierzulande auch, ist Trunkenheit am Steuer kein Kavaliersdelikt und wird schwer bestraft. Die Promillegrenzen variieren zwar von Bundesstaat zu Bundesstaat, aber bereits der Verdacht, dass ein Zuviel an Alkohol vom Fahrer konsumiert wurde, kann zu großen Unannehmlichkeiten führen. "No Drinking and Driving" ist deshalb der einzig richtige Vorsatz.

Teilen: