Die Marke Alice gehört zur HanseNet Telekommunikation GmbH. Zum Kerngeschäft des Unternehmens gehört der Vertrieb von Internetzugängen. Wenn Sie auch einen Vertrag bei Alice haben und diesen kündigen möchten, um beispielsweise zu einem anderen Anbieter zu wechseln, ist das nicht weiter problematisch. Beachten müssen Sie nur folgende Punkte.

Wie Sie Ihren Vertrag mit Alice kündigen

  1. Wenn Sie direkt und nahtlos zu einem anderen Anbieter wechseln möchten, können Sie es sich ganz einfach machen. Die meisten Anbieter übernehmen die Kündigung beim alten Provider für Sie. Sie sparen auf diese Weise nicht nur Zeit, sondern in der Regel klappt der Übergang vom alten zum neuen Anbieter auch reibungslos. 
  2. Kündigen können Sie zwar immer, aber natürlich müssen Sie die Mindestvertragslaufzeit beachten. Bei den Laufzeitverträgen beträgt diese 24 Monate. 
  3. Achten Sie auch darauf, rechtzeitig zu kündigen. Die Frist beträgt mindestens vier Wochen. Maßgeblich ist das Eingangsdatum des Schreibens beim Unternehmen. Wenn Sie die Frist verpasst haben, läuft Ihr Vertrag weitere 12 Monate weiter. 
  4. Setzen Sie das Schreiben am besten unter Angabe Ihrer Vertrags- oder Kundennummer auf. Da sie nicht per E-Mail kündigen können, müssen Sie das Dokument auf dem Postweg an Alice senden. Adressieren Sie den Brief daher an folgende Adresse: Alice Kundenbetreuung, Postfach 29 02 28, 47262 Duisburg.
  5. Zuweilen wurden von Alice auch telefonische Kündigungen akzeptiert. Dies können Sie unter der Servicenummer 01805/313164 versuchen. 
  6. Denken Sie daran, dass Sie – je nach Vertrag – gegebenenfalls den Router nach Vertragsende wieder zurücksenden müssen.