Alle Kategorien
Suche

Alice: Homebox nutzen - so geht's

Die „Alice WLAN Homebox“ ist ein WLAN-Router des Herstellers Sphairon, der über den Telefon- und Internetanbieter „Alice“ im Bundle mit Vertragspaketen angeboten wird.

Eine Box bietet vollen WLAN-Komfort.
Eine Box bietet vollen WLAN-Komfort.

Was Sie benötigen:

  • Mac mit Internetzugang
  • WLAN-fähige Endgeräte

So erhalten Sie den Alice WLAN-Router im Bundle

  • Die „Alice WLAN Homebox“ sorgt in Ihrem heimischen Netzwerk für schnelle drahtlose Verbindungen mit bis zu 300 Mbit pro Sekunde. Zusätzlich zur drahtlosen Vernetzung stehen auch drei LAN-Ports zum Anschluss und zur Integration von Endgeräten - per Kabel - im Netzwerk zur Verfügung.
  • Der WLAN-Router wird von „Sphairon“ gebaut und vertrieben. Die unverbindliche Preisvorgabe des Herstellers für die WLAN Homebox liegt bei 129,99 Euro.
  • Alice bietet diese Box jedoch im Bundle mit Ihren Telefon und Internet- bzw. „all inclusive“-Verträgen an. Bei Vertragsabschluss erhalten Sie die „Alice WLAN Homebox“ als Zusatz zu Ihrem Paket und zahlen dann eine Einmalgebühr sowie laufende monatliche Nutzungsgebühren, die in die Telefon- und Internetgebühren integriert sind.
  • Wer sich für das „Alice Comfort“-Paket entscheidet, das Internet-Anschluss, Internet-Flatrate, Telefonanschluss, Telefon-Flatrate sowie optional die „Alice WLAN Homebox“ enthält, zahlt - außerhalb von Sonderaktionen - für die Hardware einmalig 59,80 Euro und zusätzlich eine monatliche Gebühr in Höhe von 39,90 Euro (für das komplette Paket „Alice Comfort“).
  • Alternativ können Sie das Paket „Alice Comfort & TV“ buchen, das die gleichen Leistungen beinhaltet, zusätzlich aber noch das „Entertain TV Paket“ mit HDTV-Kanälen und „Video-On-Demand“-Angebote. Auch hier zahlen Sie für die Hardware (Alice Homebox) einmalig 59,80 Euro, die monatliche Gebühr liegt hier (ohne Sonderaktionsrabatt) bei 47,80 Euro. Der Aufpreis für "Alice TV" beträgt 7,90 Euro.

Sie gehen keine feste Vertragslaufzeit ein und können Ihren Vertrag jederzeit kündigen.  

So nutzen Sie die „WLAN Homebox“

Die Installation der "Alice WLAN Homebox“ ist ganz simpel und schnell erledigt. Zum Lieferumfang des WLAN-Routers gehört eine Software-CD, die einen bequemen Installations-Assistenten beinhaltet. Großer Vorteil dabei ist: Sie benötigen nur noch ein Gerät, die Homebox, als ADSL2 inklusive Modem, Router und VoIP-Box.

  1. Sie können Sie Ihr heimisches, drahtloses Netzwerk - auch ohne Vorkenntnisse -  in wenigen Schritten vom PC aus einrichten. Der Installations-Assistent für die „Alice WLAN Homebox“ führt Sie Schritt für Schritt durch die Installation, zeigt Ihnen, welche Eingaben erforderlich sind und ggf. wo Sie die entsprechenden Daten finden. Damit ist es ein Kinderspiel, Drucker, PCs, Laptops und andere WLAN-fähige Endgeräte zu vernetzen.
  2. So hat der Kabelsalat im Haus schnell ein Ende und Sie können Ihre Druckaufträge ganz bequem vom Laptop aus der Küche heraus starten oder mit dem Tablet-PC auf Balkon oder Terrasse surfen.
  3. Geräte, die weiterhin per Kabel mit dem heimischen Netzwerk verbunden bleiben sollen, können dank der „Plug & Play“-Technologie einfach in die Box eingesteckt werden und werden automatisch erkannt.
  4. Wer sich für die „Comfort plus TV“-Variante entschieden hat, bindet auf ebenso einfache Art sein TV-Gerät mit ins Netzwerk ein und kann sich über zusätzliche HDTV-Sender freuen und das „Video-On-Demand“-Angebot nutzen. Hier können jedoch teilweise zusätzliche Kosten entstehen.
Teilen: