Alle Kategorien
Suche

Aktivkohlefilter der Dunstabzugshaube reinigen? - So reinigen oder ersetzen Sie ihn

Wer seine Dunstabzugshaube im „Umluftbetrieb“ nutzt, benötigt einen Aktivkohlefilter, um den „Dunst“ nach dem Kochen von Essensgerüchen zu befreien und von Fettpartikeln zu reinigen, bevor die Luft wieder an den Raum abgegeben wird.

Regelmäßige Reinigung erhält die Leistung.
Regelmäßige Reinigung erhält die Leistung.

So reinigen Sie Ihre Dunstabzugshaube mit Aktivkohlefilter

Der Filter Ihrer Dunstabzugshaube muss regelmäßig gereinigt werden, damit er zuverlässig Essensdünste und Fett aus der Luft filtern kann. So haben Sie auch nach stark riechenden Speisen wie Fisch oder Kohl immer eine angenehme Raumatmosphäre ohne störende Gerüche. Wenn Ihre Dunstabzugshaube zuverlässig den beim Braten aufsteigenden Fettdunst ansaugt und von den öligen Partikeln reinigt, werden Sie auch beim Putzen Ihrer Küchenmöbel und -accessoires eine deutliche Arbeitserleichterung feststellen.

  • Den Metallfilter Ihrer Dunstabzugshaube können Sie bedenkenlos ins obere Fach Ihrer Spülmaschine geben, um ihn zu reinigen. Wer keine Spülmaschine hat, tut sich selbst einen Gefallen, indem er den Metallfilter vor dem Säubern etwa eine halbe Stunde lang in heißem Wasser mit einem Schuss fettlösendem Geschirrspülmittel einweicht. Danach lässt sich der Filter mit Schwamm und Bürste ganz leicht vom Fett befreien und sieht wieder aus wie neu.
  • Wer das etwa einmal pro Monat beherzigt, hält seine Dunstabzugshaube lange gepflegt und leistungsstark.
  • Wichtig: Vor dem Wiedereinsetzen des Metallfilters muss er gut abgetrocknet werden.
  • Den Aktivkohlefilter können Sie nicht selbst reinigen. Dieser Filter reinigt die Abluft von Gerüchen, setzt sich mit der Zeit aber auch mit dem mikrofeinen Dunstablagerungen zu. Daher sollten Sie den Aktivkohlefilter - der beim Umluftbetrieb Ihrer Abzugshaube unerlässlich ist - auch regelmäßig etwa alle drei bis 4 Monate (je nach Betriebsintensität) auswechseln.
  • Neben den Filtern ist aber auch die regelmäßige Reinigung des Gehäuses von innen und außen Pflicht. Die Lüftungsräder können sonst durch Ablagerungen in Unwucht geraten und erzeugen dann im Betrieb störende Geräusche, wie z.B. tiefes Brummen.
  • Haben sich im Inneren Ihrer Abzugshaube erst einmal starke Ablagerungen gebildet, lässt die Leistung massiv nach und nur noch der Kundendienst kann Ihrer Abzugshaube durch Spezialreinigungsmittel oder Ersatzteile noch ein Mal zur alten Leistung verhelfen. Und das kostet natürlich.

Bevor Sie sich ans Reinigen Ihrer Dunstabzugshaube machen, sollten Sie zu Ihrer Sicherheit den Netzstecker ziehen. Verwenden Sie keine scharfen und spitzen Gegenstände, die die Elektronik im Gehäuse beschädigen könnten, und verzichten Sie auch auf sehr scharfe Reinigungsmittel. Diese können die Oberfläche der Haube zerstören und sie schnell unansehnlich machen.

Teilen: