Alle Kategorien
Suche

Akku kalibrieren bei Android - so geht's

Akku kalibrieren bei Android - so geht's1:27
Video von Laura Klemke1:27

Wenn die Akkuanzeige Ihres Android-Smartphone scheinbar wahllos zwischen verschiedenen Ladezuständen wechselt, muss dies keinen Hardwaredefekt bedeuten. Stattdessen kann es sein, dass Sie Ihren Akku kalibrieren müssen, um wieder eine zuverlässige Ladestandanzeige zu erhalten.

Was Sie benötigen:

  • evtl. Root-Zugriff
Bild 0

Smartphone benutzt Akku-Statistiken

  • Statt direkt auf den Ladezustand des Akkus zuzugreifen, fragt das Android-Handy nur einmal die Informationen über den Leistungsverlauf ab und speichert diese in einer Statistik im internen Speicher.
  • Ändert sich jedoch die Leistungsfähigkeit des Akkus, beispielsweise aufgrund von Alterung oder einem Akkutausch, ist diese Statistik nicht mehr korrekt. Daraus resultiert eine Ladezustandsanzeige, die entweder bei bestimmten Prozentzahlen auffällig lange verbleibt oder plötzliche Sprünge nach oben oder unten macht.
  • Konnten Sie dieses Symptom bei Ihrem Smartphone beobachten, hilft es bereits, wenn Sie versuchen, den Akku zu kalibrieren. Bei diesem Vorgang wird die Akkustatistik neu geschrieben und der Fehler in der Anzeige behoben. 
Bild 2

Kalibrieren des Akkus ohne App

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihr Handy voll aufgeladen haben. Wenn der Ladezustand unter 100 % liegt, kann das Kalibrieren fehlschlagen und nicht den gewünschten Effekt haben.
  2. Sobald Ihr Smartphone 100 % erreicht hat, trennen Sie es vom Strom und lassen es liegen, bis es sich von selbst aufgrund von Strommangel wieder abschaltet.
  3. Anschließend laden Sie Ihr Handy wieder auf 100 % auf, um einen vollen Lade-Entladezyklus zu erreichen. Nach einem solchen Zyklus erneuert das Android-Betriebssystem die Akku-Statistiken, wodurch ein Kalibrieren des Akkus erreicht wird.
  4. Es kann jedoch auch sein, dass ein vollständiger Lade-Entladezyklus nicht ausreicht, um die Einstellungen für die interne Smartphonebatterie zu erreichen. In diesem Fall kommen Sie nicht darum, diesen Vorgang zwei- oder dreimal durchzuführen.

Möglichkeiten bei Root-Zugriff

  • Haben Sie Root-Zugriff, können Sie mittels Recoverymodus das Kalibrieren einfach unterstützen. Wechseln Sie dafür in den Recoverymodus Ihres Smartphones.
  • Dort finden Sie den Eintrag "Wipe Battery Cache" vor. Wählen Sie den Eintrag, um die Akkustatistiken manuell zu löschen. Beim nächsten vollen Akku-Zyklus wird dann diese Datei neu geschrieben und die Werte an das Handy angepasst.
Bild 6
Bild 6
Bild 6

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos