Alle Kategorien
Suche

Akku-Aufbewahrung leicht gemacht - so gelingt's

Akkus sollten richtig aufbewahrt werden, damit man auf sie zurückgreifen kann, wenn man sie braucht. Bei der Aufbewahrung sollte man darauf achten, dass die Akkus gelegentlich einmal aufgeladen werden.

Akkus richtig lagern
Akkus richtig lagern © Kurt Michel / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Akkuladegerät

Die Aufbewahrung von Akkus

  • Sicher kennen Sie das: Ihre Akkus sind immer dann leer, wenn Sie sie gerade benötigen.
  • Dies kommt meistens daher, wenn die Akkus irgendwo hingelegt werden, wenn sie im Moment nicht benötigt werden.
  • Dabei ist es wichtig, dass die Akkus nicht längere Zeit ohne Benutzung oder Aufladen irgendwo rumliegen.
  • Werden Akkus längere Zeit gelagert, ohne dass diese geladenen oder entladen werden, dann kann es passieren, dass diese nach einer gewissen Zeit nicht mehr brauchbar sind.
  • Daher sollten Sie darauf achten, dass Sie ihre Akkus während der Aufbewahrung hin und wieder einmal aufladen.
  • Außerdem halten die Akkus am längsten, wenn sie hin und wieder verwendet werden, also entladen und aufgeladen.
  • Benötigen Sie Ihre Akkus für eine längere Zeit nicht, so sollten Sie bei der Aufbewahrung daran denken, dass diese sich mit der Zeit von alleine entladen und dadurch unbrauchbar werden könnten.

Akkus richtig aufbewahren

  1. Wenn Sie Akkus längere Zeit nicht verwenden, so sollten Sie diese mindestens einmal in einem Vierteljahr in ein Ladegerät zum Aufladen tun.
  2. Lagern Sie ihre Akkus nicht irgendwo, sondern in einem vernünftigen Aufbewahrungsbehälter. Diese sind im Handel günstig zu bekommen.
  3. Achten Sie darauf, dass die Akkus während der Aufbewahrung keiner direkten Sonneneinstrahlung oder irgendwelchen Hitzequellen ausgesetzt sind.
  4. Verwenden Sie ihre Akkus mindestens ein bis zweimal im Jahr, damit diese funktionstüchtig bleiben.
  5. Auch sollten Sie ihre Akkus nicht in feuchten Räumen aufbewahren, da hierdurch die Selbstentladung gefördert wird.
  6. Sind die Akkus trotzdem unbrauchbar geworden, so sollten Sie diese entsorgen.
  7. Lagern Sie die Akkus bei längerer Nichtbenutzung nicht in Geräten.
Teilen: