Alle Kategorien
Suche

Akazienholz auf der Terrasse verlegen - so geht's

Wenn eine Terrasse mit einem Belag versehen werden soll, stellt sich natürlich immer die Frage, welcher es denn sein sollte. Wenn Sie sich ebenfalls mit diesem Thema beschäftigen, haben Sie sicher auch schon einmal mit einem Holzbelag geliebäugelt. Da wäre zum Beispiel eine Möglichkeit, Akazienholz für die Terrasse zu verwenden.

Akazienholz können Sie außen verlegen.
Akazienholz können Sie außen verlegen.

Was Sie benötigen:

  • Terrassenfliesen
  • Cuttermesser
  • Zollstock
  • Holzlatten
  • Bohrmaschine
  • Stichsäge

Akazienholz für die Terrasse ist ein sehr robustes Holz, das sich hervorragend für die Verlegung im Freien eignet. Natürlich gibt es Akazienholz in unterschiedlichen Formen zu kaufen. Da wären als erstes Dielen aus Akazienholz. Aber auch in Fliesenform gibt es dieses im Handel. Inwieweit Sie welche Form einsetzen, bleibt Ihnen überlassen. Nachfolgend soll Ihnen aufgezeigt werden, inwieweit sich die Unterschiede bei einer Verlegung darstellen.

Akazienholz für die Terrasse als Dielen verlegen

  • Wenn Sie Akazienholz auf der Terrasse in Dielen verlegen, benötigen Sie natürlich zuerst einen sauberen Untergrund. Dieser ist ja in den meisten Fällen bereits als fertige Betonplatte vorhanden.
  • Auf diesen müssen Sie dann aus Holzlatten einen Rahmen bauen, der am Boden verschraubt wird. Dieser Rahmen sollte an der Vorderseite offenbleiben. Anschließend müssen Sie in den Rahmen Verstrebungen ebenfalls aus diesen Holzlatten einsetzen und verschrauben. Hierbei müssen Sie natürlich auf die Verlegerichtung der Akaziendielen achten. Werden diese länglich verlegt müssen die Latten quer verlegt werden, und werden diese quer verlegt, müssen die Latten länglich verlegt werden.
  • Um einen perfekten Wasserabfluss zu gewährleisten, sollten die Holzlatten länglich verlegt, und damit die Akaziendielen in einer Querverlegung angebracht werden. Zwischen den Dielen sollten einige Millimeter Platz gelassen werden, damit ein perfekter Wasserabfluss gewährleistet werden kann.

Mit Fliesen aus Akazienholz ist eine Verlegung einfach

  • Eine der leichtesten Verlegungen auf Ihrer Terrasse ist die mit Fliesen aus Akazienholz.
  • Diese haben auf Ihrer Rückseite ein Kunststoffgitter, das nach einer Verlegung dafür sorgt, dass ein Wasserablauf optimal gewährleistet wird.
  • Diese Fliesen können Sie ganz einfach ineinander klicken, um diese zu verlegen.
  • Dies bedeutet, dass Sie lediglich einen sauberen Untergrund, idealerweise einen Betonboden benötigen, um die Fliesen zu verlegen. Die Platten können bei Bedarf mit einem Cuttermesser auf das richtige Maß zugeschnitten werden.
Teilen: