Alle Kategorien
Suche

Agria 5400 KL - so wechseln Sie das Schneidewerkzeug an dem Motormäher

Beim Agria 5400 KL handelt es sich um einen Motormäher. Dieser kann seine Arbeit nur ordentlich verrichten, wenn das Schneidewerkzeug gewartet ist. Man muss es von Zeit zu Zeit schärfen und irgendwann ist es dann soweit, dass das Messer gewechselt werden muss. Ansonsten bekommt man keine saubere Schnittkante.

Sauberer Rasen mit scharfem Schneidewerkzeug.
Sauberer Rasen mit scharfem Schneidewerkzeug.

Was Sie benötigen:

  • Schneidewerkzeug
  • Werkzeug

Agria 5400 KL - so schärfen Sie das Messer

  • Bei jeder Reparatur oder Wartung müssen Sie sicherstellen, dass der Motor beim Agria 5400 KL abgeschaltet ist, denn ansonsten kann das zu schweren Verletzungen führen.
  • Die Faustregel besagt, dass die Messer nach etwa 20 Betriebsstunden dringend geschärft werden müssen.
  • Die Messer werden nur von der Stirnseite her geschärft.
  • Beim Schleifen müssen Sie darauf achten, dass das Schneidewerkzeug nicht heiß wird, denn das macht das Messer unbrauchbar.
  • Schleifen Sie immer im 45-Grad-Winkel und zwar mit speziellem Schleifwerkzeug. 
  • Vergessen Sie nicht, dass auch das Schneidewerkzeug immer wieder geschmiert werden muss. Verwenden Sie hierfür nur Öl, das vom Hersteller empfohlen wird.
  • Reinigen Sie den Agria 5400 KL nach jeder Benutzung.

So bauen Sie das Schneidewerkzeug aus

  1. Besorgen Sie sich im Fachhandel oder über das Internet das Schneidewerkzeug. Anhand der Betriebsnummer stellen Sie sicher, das richtige Messer zu bestellen.
  2. Lösen Sie die Klemmschrauben, an denen das Messer befestigt ist.
  3. Öffnen Sie den Messerhalter und dann können Sie das Messer vorne herausschieben.
  4. Anschließend sollten Sie alle Teile, die jetzt zugänglich sind, einölen. 

Jetzt geht es an den Einbau des neuen Messers

  1. Nehmen Sie das Messer und lassen Sie auf jeden Fall den Schutz drauf, solange bis es eingebaut ist.
  2. Das Messer wird jetzt von vorne her eingeschoben, so wie Sie das Alte entfernt haben.
  3. Legen Sie das Schneidewerkzeug in Position und verschließen es mit dem Messerhalter.
  4. Dann werden die Klemmschrauben wieder ordentlich verschlossen.
  5. Überzeugen Sie sich nochmals, dass alles fest und sicher sitzt. Und schon ist der Wechsel vollzogen.

Nachdem der Motormäher zum ersten Mal in Betrieb war, sollten Sie nochmals überprüfen, ob alle Schrauben noch fest verschlossen sind. Denn diese könnten sich nach dem Einbau und dem ersten Betrieb lösen. 

Teilen: