Alle Kategorien
Suche

Agria 400 P - so nutzen Sie den Einachstraktor

Für den Einachstraktor Agria 400 P gibt es zahlreiche Anbaugeräte. Mit diesen Anbaugeräten können Sie den kleinen Traktor zu sehr vielen Arbeiten rund ums Haus und auf dem Acker nutzen. Sie sollten allerdings im Vorfeld wissen, welches Gerät für welche Arbeit eingesetzt werden kann und wie Sie es korrekt einsetzen.

Setzen Sie einen Einachstraktor zum Mähen ein.
Setzen Sie einen Einachstraktor zum Mähen ein.

Was Sie benötigen:

  • Agria 400 P
  • Anbaugeräte

Anbaugeräte für den Agria 400 P

Um mit dem Agria 400 P vernünftige Arbeit leisten zu können, sollten Sie die Arbeitsweise der Anbaugeräte genau kennen. Es gibt Kombiteile, die zwei Aufgaben erfüllen können, und es gibt Einzelanbauteile, die beispielsweise nur den Boden bearbeiten. Außerdem gibt es die Möglichkeit, diesen kleinen Traktor als Zuggerät einzusetzen.

  • Das Anbaugerät, welches wohl am häufigsten beim Agria 400 P eingesetzt wird, ist die Mäheinrichtung. Dieses Teil wird am Fond angebracht und kann mithilfe eines Messerbalkens selbst hochgewachsene Grasflächen mähen.
  • Der Umgang mit diesem Anbaugerät sollte allerdings im Vorfeld von einem sachkundigen Verkäufer erklärt werden. Hier sollten Sie Vorsicht walten lassen, da es sich um sehr scharfe Messer handelt, die bei Betrieb des Einachstraktors sehr schnell rotieren.
  • Als nächstes Anbauteil für den Agria 400 P haben Sie dann ein Kehrgerät. Dieses Kehranbaugerät kann als Kombigerät angesehen werden, da der Schmutz mit rotierenden Besen aufgekehrt und mit einem Schmutzsack aufgefangen wird. Hierbei wird also gekehrt und gesammelt. Es sollte allerdings beim Kehren darauf geachtet werden, dass man keine größeren Teile mit einfängt, die den Zugang zum Schmutzauffangsack verstopfen könnten.

Der Einachstraktor als Zugmaschine

  • Für den Agria 400 P gibt es eine Anhängervorrichtung, mit deren Hilfe man beispielsweise einen Ladehänger ankoppeln kann. So lässt sich dann der kleine Traktor als Zugmaschine einsetzen. Es gibt Hänger, die eine Möglichkeit bieten, sich auf selbige zu setzen.
  • Bei dieser Art von Verwendung sollten Sie sich ebenfalls wieder beim Kauf dieser Anhängervorrichtung sachkundig machen. Es kann auch gefährlich sein, wenn Sie mit diesem Anbauteil nicht umgehen können, da die Gefahr besteht, unter den Anhänger zu geraten.

Vor der Inbetriebnahme des Agria 400 P sollten Sie auf jeden Fall die Betriebsanleitung lesen.

Teilen: