Alle Kategorien
Suche

Agria 1800 - Modelldetails

Sie sind auf der Suche nach einem Einachs-Schlepper, der robust ist, viele verschiedene Anbaugeräte betreiben kann und zudem einfach zu bedienen ist? Dann wird der Agria 1800 das richtige Modell für Sie sein.

Der Agria 1800 kann viele verschiedene Anbaugeräte betreiben.
Der Agria 1800 kann viele verschiedene Anbaugeräte betreiben.

Technische Daten des Agria

  • Gebaut wurde der Agria 1800 im Zeitraum von 1956 bis 1970 in Ruchsen bei Möchmühl. Hauptabnehmer waren damals Kommunen und kleinere landwirtschaftliche Betriebe, da der Agria 1800 viel günstiger in der Anschaffung war als ein Standardtraktor. Heutzutage sind noch gut erhaltene Modelle schwer zu finden, die beste Möglichkeit für Sie, sich solch ein robustes Arbeitsgerät anzuschaffen sind Gebrauchtmaschinen-Märkte, denn dort werden oftmals Liebhaberstücke verkauft.
  • Die mit einem Einzylinder-Viertaktmotor betriebene Motorhacke bzw. der Einachs-Schlepper leistet maximal 6,5 PS beim Benzinmodell und 5 PS beim Dieselmodell. Gestartet wird der Motor mittels eines Seilzugs, wie Sie ihn sicherlich von Rasenmähern oder Kettensägen kennen.
  • Der Agria 1800 besitzt zwei Vorwärts- sowie zwei Rückwärtsgänge, die mittels Hebel an der Mitte des Lenkers geschaltet werden. Die dafür notwendige Kupplung wird über einen Hebel links am Lenker betätigt. Auch die Motorzapfwelle wird über einen Hebel angesteuert, der direkt neben dem Schalthebel für die Gänge sitzt.
  • Beide Räder werden permanent angetrieben und durch die Erhöhung der Drehzahl beschleunigt. Der Hebel für die Drehzahl-Einstellung sitzt an der rechten Seite des Lenkers, der über einen Seilzug mit dem Vergaser verbunden ist.

Anbaugeräte für den Agria 1800

  • Von Agria werden viele verschiedene Anbaugeräte für das Modell 1800 bereitgestellt. Wenn die Räder, die mittels eines Stecksystems nur auf die Achse aufgesteckt werden, abmontiert werden, kann eine Fräse aufgesteckt werden und der Einachs-Schlepper wird zur Motorhacke. Dieser Umbau gelingt Ihnen spielend leicht und das binnen weniger Minuten.
  • Am Heck kann ein Anhänger mit Sitzplattform angebaut werden. Dadurch können Sie bequem vom Sitz aus lenken und der Agria 1800 dient als Transportfahrzeug, für den Sie nicht einmal eine Straßenzulassung benötigen, da die maximale Höchstgeschwindigkeit unter 6 km/h beträgt.
  • Für die kalten Wintermonate kann ein Schneeschild angebracht werden, wodurch der Agria 1800 ebenfalls binnen weniger Minuten zum Schneeräumer umfunktioniert werden kann. Somit ist der Agria 1800 der perfekte Begleiter für die im Alltag anfallenden Arbeiten.
Teilen: