Alle Kategorien
Suche

Afterburn-Effekt effektiv ausnutzen - so geht's

Der Afterburn - Effekt, oder auch auf Deutsch der Nachbrenn - Effekt stellt sich nach jeder sportlichen Leistung ein und dauert etwa plus minus zwei Stunden. Wie Sie diesen Effekt etwas verlängern und effektiv zur Fettverbrennung nutzen können erfahren Sie hier.

Entspannt Fett verbrennen.
Entspannt Fett verbrennen.

Was Sie benötigen:

  • Wasser
  • eiweisshaltige Nahrungsmittel

Was Afterburn - Effekt bedeutet

  • Der Afterburn - Effekt, oder auch Nachbrenn - Effekt, ist die Zeit nach dem Sport, in der Ihr Körper eine erhöhte Nährstoffverbrennung hat. Diese stellt sich ein durch den erhöhten Nährstoffverbrauch wärend dem Sport und die dadurch bedingte Erhöhung des Körperstoffwechsels. Im Idealfall verbrennt Ihr Körper dann Fette, die entweder aus der Nahrung, oder aus den Fettreservedepots stammen.
  • Der Afterburn - Effekt stellt sich nach jeder sportlichen Leistung ein, die länger dauert als 10 Minuten und mindestens in einem Pulsbereich der leichten Ausdauer liegt. Dieser befindet sich bei mindestens 65 Prozent der maximalen Herzfrequenz. Die wiederum liegt bei 220 minus Lebensalter. Bei einem 25 Jahre alten Menschen, fängt die leichte Ausdauerleistung also bei einem Pulsschlag von etwa 126 Schlägen pro Minute an.
  • Wenn Sie nicht so genau rechnen wollen, gehen Sie nach persönlichem Körperempfinden. Sobald Sie bei der sportlichen Tätigkeit anfangen leicht zu schwitzen, befinden Sie sich bereits im Bereich der leichten Ausdauer.
  • Je höher die Anstrengung und je länger die sportliche Leistung, desto höher und länger ist auch der Afterburn - Effekt.

Afterburn - Effekt effektiv nutzen

  1. Essen Sie vor dem Sport mindestens zwei Stunden vorher keine Kohlenhydratreiche oder Fettreiche Nahrung. Eiweiss und kurzkettige Kohlenhydrate wie Obst sind erlaubt.
  2. Trinken Sie während des Sports einen viertel Liter Wasser pro viertel Stunde, denn nur mit ausreichend Wasser kommt Ihr Stoffwechsel richtig in Schwung. Vermeiden Sie zuckerhaltige Getränke während des Sports.
  3. Trinken Sie nach dem Sport ebenfalls mindestens zwei Stunden keine zuckerhaltigen Getränke, dafür aber pro Stunde mindestens noch einen halben Liter Wasser nach.
  4. Machen Sie nach dem Sport wenigstens eine viertel Stunde Strech und Entspannungsübungen bei denen Sie bewusst intensiver atmen. Für eine gute Fettverbrennung benötigen Sie ausreichend Sauerstoff.
  5. Vermeiden Sie es für mindestens zwei Stunden nach dem Sport etwas kohlenhydratreiches, oder fettreiches zu essen. Je länger Sie darauf verzichten, desto länger hält Ihre Fettverbrennung an, da Ihre Zuckerspeicher während des Sportes geleert wurden.
  6. Essen sie eine halbe Stunde nach der sportlichen Tätigkeit etwas eiweissreiches, wie fettarmen Käse, oder Magerquark, oder trinken Sie ein Eiweiss - Shake. Dies hilft dem Körper verletzte Muskelzellen zu reparieren und erhöht noch einmal den Stoffwechsel und somit Ihre Fettverbrennung nach dem Sport. Da Eiweiss nur im Notfall zu Energie verstoffwechselt wird können Sie sich hier beruhigt satt essen.
Teilen: