Alle Kategorien
Suche

Afrikanisches Bier - so bereiten Sie Bananenbier zu

Bei Bananenbier handelt es sich um eine besondere Biersorte, die in Ostafrika durch die Fermentation von Bananen hergestellt wird und die dort unter dem Namen Pombe bekannt ist. Ein afrikanisches Erfrischungsgetränk dieser Art können Sie auch zu Hause selber zubereiten.

Verwenden Sie für afrikanisches Bier möglichst reife Bananen.
Verwenden Sie für afrikanisches Bier möglichst reife Bananen.

Was Sie benötigen:

  • 3 kg reife Bananen
  • 6 l Wasser
  • Bierhefe

So brauen Sie afrikanisches Bier zu Hause

Traditionell werden die Bananen für afrikanisches Bier zum Nachreifen zunächst etwa eine Woche in ein Erdloch gelegt und anschließend in großen Holztrögen mit den Füßen zerstampft. Wenn Sie das Getränk selber brauen möchten, können Sie aber auf eine einfachere Zubereitungsmethode zurückgreifen.

  1. Schälen Sie die Bananen zunächst sorgfältig und pürieren Sie die Früchte dann mithilfe eines Mixers oder eines Pürierstabs zu einem feinen Brei. Geben Sie dabei nach und nach das Wasser hinzu.
  2. Seihen Sie das Gemisch anschließend durch ein sauberes Leinentuch ab. Drücken Sie den im Tuch befindlichen Brei gut aus, um möglichst die ganze Flüssigkeit daraus herauszufiltern.
  3. Rühren Sie zum Schluss ein wenig Bierhefe in die Flüssigkeit ein und stellen Sie das Ganze zum Gären je nach Temperatur für zwei bis drei Tage an einen geschützten Ort. 

Weitere Tipps zur Zubereitung von Bananenbier

  • Verwenden Sie für afrikanisches Bananenbier am besten große Bananen mit einer dicken Schale, da diese am besten zum Brauen des exotischen Getränks geeignet sind.
  • Achten Sie außerdem darauf, dass die Bananen wirklich reif sind, wenn Sie sie zum Zubereiten des Getränks verwenden. Ansonsten kann es passieren, dass der Gärungsprozess nicht richtig einsetzt. 
  • Wenn Sie die Gärung zusätzlich beschleunigen wollen, können Sie etwas geröstete Hirse bei der Zubereitung zu der Flüssigkeit dazugeben. Dadurch lässt sich bei der auf etwa 24 Stunden verkürzen.

Wenn Ihnen das fertige Bananenbier zu stark ist, können Sie vor dem Verzehr auch noch ein wenig kühles Mineralwasser oder auch Bananensaft unterrühren. So erhalten Sie ein wahrhaft exotisch-erfrischendes Sommergetränk.

Teilen: