Alle Kategorien
Suche

Äpfel reiben und Salzstangen essen - so ernähren Sie sich bei Magen-Darm-Problemen

Bei Magen-Darm-Problemen sollte auf eine entsprechende Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr geachtet werden. Damit der Magen aber nicht zu sehr belastet wird, sollte Schonkost verzehrt werden, dazu kann Äpfel reiben und Salzstangen essen gehören.

Bei Magenproblemen können Sie Äpfel reiben und sich somit wieder langsam an Nahrung gewöhnen.
Bei Magenproblemen können Sie Äpfel reiben und sich somit wieder langsam an Nahrung gewöhnen.

Was Sie benötigen:

  • evtl. Arzt
  • Tee und Wasser
  • Traubenzucker
  • Schonkost

Magen-Darm-Probleme können mal durch verdorbene Lebensmittel aber auch durch Infektionen eintreten. Vorrübergehender Durchfall kann immer mal eintreten, sollte aber bei anhaltenden und schwerwiegenden Beschwerden immer ärztlich untersucht werden. Besonders bei kleinen Kindern kann eine verminderte Salz- und Wasserzufuhr schwere Folgen haben, die diese sehr schnell austrocknen können. Durch eine entsprechende Schonkost z. B. Äpfel reiben oder geschnittene Bananen, können sich Magen und Darm wieder an Nahrung gewöhnen und bringen den ganzen Körperhaushalt nicht wieder durcheinander.

Die richtige Ernährung bei Magen-Darm-Beschwerden

  • Haben Sie nach einer Erkrankung wieder richtig hunger bekommen, sollten Sie nicht gleich zur nächsten Pizzeria oder Pommesbude rennen. Ihr Magen sollte sich erst einmal erholen, deshalb sollten Sie einige Zeit auf Schonkost zurückgreifen.
  • Achten Sie immer darauf, dass genügend getrunken wird. Stilles Wasser oder Tee mit Traubenzucker wäre optimal.
  • Bananen sind nicht nur gesund, sie beruhigen auch Magen und Darm durch ihren hohen Gehalt an Mineralstoffen. Sie können diese einfach in kleine Stücke schneiden oder pürieren, was besonders für kleine Kinder geeignet ist.
  • Äpfel reiben ist auch eine gute Alternative. Waschen Sie Äpfel immer vorher ab aber lassen Sie ruhig die Schale dran. Dann können Sie Äpfel reiben oder in kleine Scheiben schneiden. Sollten sich die Äpfel nach dem Reiben braun verfärben, soll dies noch gesünder bei Magen-Darm-Problemen sein.
  • Salzstangen, Zwieback oder Kartoffelbrei sind ebenso magenfreundlich und schmecken vor allem Kindern sehr gut.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.