Alle Kategorien
Suche

Adventsfeier mit Senioren - so gestalten Sie eine nette Feier

Sie möchten an einem Seniorennachmittag eine schöne Adventsfeier gestalten, oder in Ihrer Familie befinden sich neben Ihren Kindern und Enkelkindern auch die Oma und der Opa, mit viel Glück sogar noch die Urgroßeltern, und Sie möchten in der Familie gemeinsam den Advent feiern und die ältere Generation auch liebevoll miteinbeziehen. Wie können Sie eine nette Feier gestalten, ohne jemanden zu überfordern? Lesen Sie hier Wissenswertes über Ihre Adventsfeier mit Senioren.

Vielleicht möchten Senioren sogar an den Planungen für die Adventsfeier beteiligt sein.
Vielleicht möchten Senioren sogar an den Planungen für die Adventsfeier beteiligt sein.

Was Sie benötigen:

  • Dekomaterial wie Tannenzweige
  • Kerzen im Glas
  • Verschiedene Kuchen
  • eventuell Brei oder ähnliches zahnfreundliches Essen
  • Kaffee, auch magenschonend oder koffeinfrei
  • Tee und andere Getränke
  • Sekt zum Anstoßen (optional)
  • Trinkbecher
  • Weihnachtsmusik auf CD
  • Organisationstalent
  • Fleissige Helfer

Jeder, der es schon einmal mitgemacht hat, weiß es. Eine Adventsfeier mit Senioren zu gestalten, ist nicht immer so einfach, wie es sich anhört. Manche der älteren Herrschaften sind vielleicht krank oder körperlich behindert. Oder es hat sich schon eine Demenz eingestellt, und eine Unterhaltung gestaltet sich als schwierig.

Adventsfeier mit Hochbetagten - darauf sollten Sie achten

  • Achten Sie darauf, welchen Gesundheitszustand die Senioren haben - vielleicht weisen einige von Ihnen ein spezifisches Krankheitsbild auf, auf das Sie auch auf der Adventsfeier mit Senioren achten müssen. Sind unter den Senioren Diabetiker, oder sind einige von ihnen an einer Demenz erkrankt, wie beispielsweise Alzheimer oder Parkinson im fortgeschrittenen Stadium? Das müssen Sie wissen, wenn Sie die Adventsfeier weiter planen.
  • Benötigen Sie Platz für einen Rollstuhl oder Gehwagen und können die Senioren noch alleine essen, oder muss das Essen auch auf der Adventsfeier eingegeben werden?
  • Sind vielleicht einige der Senioren inkontinent oder können nicht mehr alleine zur Toilette gehen? Dann benötigen Sie vielleicht Ihre Hilfe auf der Adventsfeier.
  • Achten darauf, die Senioren nicht zu überfordern. Ab einem bestimmten Alter wird es den hochbetagten Menschen zuviel, sie benötigen weniger Aufregung und mehr Ruhe, so sollte, wenn möglich ein ruhiger Raum zur Verfügung stehen mit einem Bett oder einer Liege, worauf sich auch während der Adventsfeier Senioren ausruhen können.
  • Sicher wollen sich die wenigsten immer helfen lassen. Doch nehmen Sie Hilfe an, wenn Sie Ihnen angeboten wird oder bitten Sie um Hilfe, denn die Arbeit mit Senioren ist schwerer als man denkt - auch hinsichtlich der Adventsfeier.
  • Nicht alle unsere Senioren sind immer quitschfidel, putzmunter und gut gelaunt. Mancher Hang zur Aggressivität hat schon für den Zusammenbruch einer Feierlichkeit gesorgt.

So führt eine Festlichkeit mit Senioren zum Erfolg

  • Dekorieren Sie den Tisch mit einer weißen Papiertischdecke. Wenn ein Glas verschüttet wird, ist es egal, da die Tischdecke nach der Feier weggeworfen wird. Optional können Sie auch noch eine durchsichtige Plastiktischdecke über die Papiertischdecke legen, wenn Sie die Optik verschönern möchten auf der Adventsfeier für Senioren.
  • Verwenden Sie auf der Tischdecke Tannen- oder Fichtenzweige zur Dekoration. Achten Sie darauf, die Zweige außerhalb der Reichweite von eventuell senilen oder verwirrten Personen zu drapieren.
  • Verwenden Sie Teelichte im Glas, um eine mögliche Brandgefahr auszuschließen, wenn die Senioren auf der Adventsfeier danach greifen.
  • Legen Sie doch für die alten Menschen Weihnachtsmusik aus früheren Jahren auf, die Senioren haben häufig ein besseres Langzeit- als Kurzzeitgedächtnis und werden begeistert sein, wenn sie sich daran erinnern können.
  • Verwirrten Personen können Sie zur Beschäftigung auf der Adventsfeier für Senioren ein Tastspiel anbieten. Das können z.B. kleinere Gegenstände aus Schaumstoff oder Fell sein.
  • Um die Finger der Senioren nebenbei zu trainieren, kann man auch vorbereitete Waschlappen geben, die mit getrockneten Erbsen oder Reis gefüllt und danach zugenäht wurden - ein schönes Spiel, das die Adventsfeier für die Senioren bereichern wird.
  • Setzen Sie bei der Platzzuweisung die Senioren, die einen Rollstuhl oder Gehwagen haben, an einer Längsseite der Tafel und achten Sie darauf, genug Bewegungsfreiheit beim Rangieren zu haben.
  • Bereiten Sie für die Adventsfeier Kuchen auch für die Senioren zu, die beispielsweise Diabetiker sind.
  • Den Senioren, die nur noch Brei essen können, kann man ein Kuchenstück in Milch (bei Diabetikern mit Wasser) anrühren, das schmeckt den Senioren sicher gut.
  • Legen Sie nach 11/2 bis 2 Stunden einen Toilettengang ein, führen Sie die Senioren zur Toilette, wechseln die Inkontinenzeinlage, oder heben Sie die Senioren aus dem Rollstuhl auf die Toilette (mit Hilfe), je nach Bedarf.
  • Bieten Sie den Senioren an, sich nach dem Essen auf der Adventsfeier Ihr Gebiss zu säubern. Einige haben nach dem Essen das Bedürfnis, sich die Zähne zu reinigen und würden ihr Gebiß dazu einfach vor sich auf den Tisch legen, was für alle anderen nicht sehr appetitlich wirkt. Kommen Sie dem zuvor, und halten Sie dazu eine Gebißschale bereit. In die Gebißschale können die Senioren ihre Zähne hineinlegen (einzeln nacheinander), wenn sie möchten. Sie spülen danach unter dem Wasserhahn die Zähne ab, und geben sie den Senioren auf der Adventsfeier frisch wieder.
  • Lassen Sie den Adventsfeier mit den Senioren frühzeitig enden. Nicht mehr viele halten es so lange aus. Die fitteren und agileren Senioren können ja weiter an der Adventsfeier teilnehmen, während den anderen vielleicht schon nach kurzer Zeit alles zuviel wird.
  • Mit Sekt dürfen in der Regel alle einmal auf einer Adventsfeier anstoßen. Das geht auch aus einem Trinkbecher oder mit Strohhalm. Sie müssen nur die ärztlichen Anordnungen beachten und die Medikamente, die eingenommen werden müssen, und sich vielleicht mit Alkohol nicht vertragen.
  • Bedenken Sie, dass gesunde Senioren erwachsene Menschen sind. Häufig werden sie jedoch wie kleine Kinder behandelt, die dies und jenes nicht tun dürfen.
  • Bitte lassen Sie dagegen verwirrte Menschen oder demenzkranke Senioren auch auf der Adventsfeier niemals unbeaufsichtigt. Die Hochbetagten könnten sich ansonsten vielleicht verletzen oder etwas verschlucken

 Viel Spaß bei Ihrer Adventsfeier mit Senioren!

Teilen: