Ads sind in Browsern wie Chrome schnell installiert

  • Sie erhalten in Chrome ständig Werbung von irgendwelchen Dingen, die Sie nicht benötigen? Dann haben Sie wahrscheinlich irgendwann Software installiert und dabei nicht aufgepasst, wo Sie das Häkchen setzen. Häufig sind nebenbei installierte Toolbars und Add-ons Schuld an dieser Werbeflut. Dann sollten Sie "Ads not by this site" von Ihrem Rechner entfernen.
  • Um solche Ads zu vermeiden, sollten Sie AdBlock-Software auf Ihrem Rechner installieren. AdBlock Plus-Software wird dafür sehr häufig genutzt. So wird eine Einblendung dieser Werbungen geblockt.

"Ads not by this site" entfernen

  1. Sie möchten nun "Ads by this site" aus Ihrem Google Chrome entfernen. Dazu öffnen Sie Ihren Browser und gehen auf das Symbol ganz rechts oben in der Leiste.
  2. Wählen Sie hier "Tools" und "Erweiterungen" aus. Es erscheint eine Liste mit den Erweiterungen und Add-ons, die sich in Ihrem Browser befinden.
  3. Schauen Sie nach Erweiterungen, die Ihnen verdächtig erscheinen und entfernen Sie dort das Häkchen. Danach löschen Sie die Erweiterung, indem Sie auf das Papierkorb-Symbol gehen. So wird die Erweiterung aus Ihrem Browser entfernt.
  4. Um ganz sicher zu gehen, sollten Sie außerdem in Ihren "Programmen" nachsehen, ob sich dort noch Toolbars befinden, die Sie nicht haben möchten.
  5. Gehen Sie dazu in die Systemsteuerung und wählen Sie dort "Programme und Funktionen" bzw. "Software" aus. Suchen Sie in der Liste nach den Toolbars und deinstallieren Sie diese. Ihr Rechner müsste jetzt frei von Toolbars und Erweiterungen sein. Bevor Sie künftig Software installieren, sollten Sie prüfen, ob Sie nicht zufällig noch andere Dinge mitinstallieren.