Alle ThemenSuche
powered by

"Ads by CouponDropDown" entfernen

Die nervige Anzeige "Ads by CouponDropDown", die beim Surfen manchmal erscheint, lässt sich auf verschiedenen Wegen entfernen. Sie basiert auf einem sogenannten PuP, also einem potenziell unerwünschten Programm, das Sie auf Ihrem PC haben.

Weiterlesen

So schützen Sie sich vor der unerwünschten Werbung.
So schützen Sie sich vor der unerwünschten Werbung.

Grund der Anzeige "Ads by CouponDropDown"

  • Die Anzeige "Ads by CouponDropDown" erscheint nur, weil ein Werbeblocker die Funktion des CouponDropDown blockiert. Ohne diesen Blocker würde eine Werbung erscheinen, genauer ein zu der Webseite, die Sie aufgerufen haben, passender Rabattcoupon.
  • Diese Werbung kann über verschiedene Programme aufgerufen werden, die Sie in der Regel zusammen mit einem Gratisprogramm herunterladen und installieren. Dieser Programme sind keine Viren, sie verstecken sich in der Regel nicht und beginnen sofort nach der Installation mit ihrer Arbeit.
  • Einige bekannte Programme, welche die Anzeige  "Ads by CouponDropDown" auslösen, sind 1ClickDownload, Yontoo, CouponDropDown, Yontoo, 1ClickDown, IB-Updater, TornTV und FBPhotoZoom. Sie können diese unerwünschten Mitbringsel einer erwünschten Gratissoftware meist einfach über die Systemsteuerung unter den Softwareeinträgen deinstallieren.

Entfernen des PuPs

Diese Programme sind in der Regel kein Virus, denn sie setzen sich nicht im Computer fest. Man kann auch nicht von Malware sprechen, denn sie schaden dem System nicht. Sie sind nur lästig. Sie haben folgende Optionen, die Programme zu entfernen:

  • Gehen Sie über die Systemsteuerung zum Verzeichnis der installierten Software. Suchen Sie nach Ihnen unbekannten Programmen, die ungefähr zeitgleich mit dem ersten Erscheinen der Anzeige in die Software eingetragen wurden. Deinstallieren Sie diese Programme wieder.
  • Da den Programmen typische Viruseigenschaften fehlen, werden sie vom Virenscanner meist nicht erkannt. Anty-Spy-Software ist eine gute Möglichkeit, diese Programme aufzuspüren und zu entfernen. Laden Sie unbedingt diese Schutzsoftware von einer vertrauenswürdigen Seite herunter, denn manches vermeintliche Schutzprogramm ist selber Malware, wie dies bei SpyHunter der Fall ist.
  • Da CouponDropDown als Add-on unter Internet Explorer, Firefox und Chrome funktioniert, können Sie die störenden Anzeigen umgehen, wenn Sie auf einen anderen Browser wechseln. Safari und Opera sind bisher nicht von dem Problem betroffen.
  • Eine andere Möglichkeit ist, im Browser über die Add-on-Verwaltung die entsprechenden Add-ons zu deaktivieren oder zu entfernen.

Die bisherigen Versionen der Programme zeigen sich nicht als wirklich schädlich, daher müssen Sie keine harten Geschütze auffahren und das Betriebssystem neu aufsetzen. Die genannten Maßnahmen helfen generell gegen die Anzeige von unerwünschter Werbung für Coupons.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bei Google Chrome die Tab-Verankerung entfernen
Peter Oliver Greza
Computer

Bei Google Chrome die Tab-Verankerung entfernen

Bei Google Chrome kann man regelmäßig benutzte Fenster als Tabs anhängen. Wenn man sie nicht mehr möchte, kann man die Tab-Verankerung auch wieder entfernen.

Giga-Toolbar entfernen - so funktioniert's
Anna Klein
Computer

Giga-Toolbar entfernen - so funktioniert's

Die Internetexplorer bieten auch immer eine Toolbar an, die sich meist schon von selbst mit auf den PC installiert. So auch Giga. Wie Sie die Toolbar entfernen, erfahren Sie hier.

Adware entfernen - so geht es sicher
Alexander Bürkle
Computer

Adware entfernen - so geht es sicher

Wenn sich auf Ihrem Computer Adware oder andere Schadsoftware befinden, so bemerken Sie dies unter Umständen gar nicht. Diese Programme verschlechtern die Leistung Ihres …

Ähnliche Artikel

Am TFT-Monitor Kratzer entfernen - so geht's
Peter Oliver Greza
Computer

Am TFT-Monitor Kratzer entfernen - so geht's

Es ist sehr ärgerlich, wenn der TFT-Monitor des Computers durch Unachtsamkeit oder durch Zufall Kratzer abbekommt. Gut, dass man diese Kratzer relativ einfach wieder entfernen kann.

So entfernen Sie Babylon Search.
Markus Maria Renz
Computer

Babylon Search entfernen - so klappt's

Babylon Search ist eine Suchmaschine, die zum Beispiel durch einige Downloads automatisch mitinstalliert wird, wenn Sie dies nicht ausdrücklich untersagen. Um dieses Programm …

DRM von eBooks entfernen - so geht's
Jana Yalcin
Internet

DRM von eBooks entfernen - so geht's

Es ist ärgerlich - Sie haben eine Ebook gekauft und können es auf Ihrem Reader nicht nutzen, da es mit Digital Rights Management geschützt ist. Nun stellen Sie sich die Frage, …

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's
Achim Günter
Computer

Babylon entfernen aus Firefox - so geht's

Manchmal kann man sich gar nicht daran erinnern, ein sich plötzlich in den Vordergrund spielendes Programm überhaupt heruntergeladen, geschweige denn installiert zu haben. So …

Glaskorrosion entfernen - so gelingt's
Diana Kossack
Haushalt

Glaskorrosion entfernen - so gelingt's

Die Glaskorrosion bei Gläsern zu entfernen, ist denkbar einfach. Schwieriger ist es, diesen unschönen Schleier zu vermeiden.

Bei Firefox Ask entfernen - so geht's
Dorothea Graumann
Software

Bei Firefox Ask entfernen - so geht's

Sie nutzen Firefox als Internetbrowser? Allerdings möchten Sie nicht Ask als Suchmaschine verwenden? Hier lesen Sie, wie Sie die Einstellungen verändern und somit Ask aus …

Unerwünschte Stellen aus Videodateien entfernen
Gerd Weichhaus
Computer

Aus einem Video die Werbung entfernen - so geht's

Oft besteht bei Videoaufnahmen der Wunsch, unerwünschte Stellen zu entfernen. Dabei kann es sich zum Beispiel um Werbung handeln, welche bei der Aufnahme mit einer TV-Karte mit …

So entfernen Sie Werbung im Netz.
Jan Kopia
Internet

Facebook - Werbung entfernen

Wer Facebook verwendet, wird Werbung kennen, die fast stets eingeblendet wird. Hier erfahren Sie, was Sie tun können, um diese abzustellen und zu entfernen.

Ads landen schnell im Browser.
Diana Kossack
Computer

"Ads not by this site" aus Chrome entfernen

Sie werden auch seit kurzer Zeit von Ads belästigt? Dann sollten Sie "Ads not by this site" aus Google Chrome entfernen. Dieser Ad kann Ihren Browser extrem beeinflussen.

Werbeanzeigen können ganz schön nerven.
Danielle Darcy
Computer

"Ads not by Facebook" entfernen

Erscheinen in Ihrer Facebook-Chronik auch öfter Werbeanzeigen, unter denen steht "Ads not by Facebook"? Für diese kann es mehrere Gründe geben, Sie können diese jedoch ohne …

Schon gesehen?

Text Enhance entfernen bei Firefox - so geht's
Alexander Bürkle
Computer

Text Enhance entfernen bei Firefox - so geht's

Text Enhance ist eine wirklich nervige Sache und tritt ausschließlich auf diversen Webseiten im Mozilla Firefox auf. Automatisch öffnen sich dadurch Links und Werbung und Sie …

GVU-Trojaner entfernen - so geht's
Thomas Müller
Computer

GVU-Trojaner entfernen - so geht's

Immer wieder werden Computer-User Opfer des GVU-Trojaners, während sie im Internet surfen. Doch diese Malware, deren einziger Zweck darin besteht, einen Erpressungsversuch zu …

Das könnte sie auch interessieren

Minecraft über LAN spielen - so ist es möglich
Viktor Sanders
Computer

Minecraft über LAN spielen - so ist es möglich

Minecraft erobert die Computerwelt. Immer mehr Spieler wollen bei diesem tollen Würfelwelt-Computerspiel dabei sein und über LAN spielen. Das geht gar nicht schwer, mit dieser …

Bei Facebook "Gefällt mir" verbergen - so geht's
Michaela Geiger
Computer

Bei Facebook "Gefällt mir" verbergen - so geht's

Bei Facebook ist es seit der neuen Timeline möglich, die "Gefällt mir"-Angaben zu bearbeiten. So kann man nun auch favorisierte Seiten komplett verbergen. Wie Sie diese …

Bei YouTube Abos löschen - so geht's
Markus Maria Renz
Computer

Bei YouTube Abos löschen - so geht's

Sie haben bei YouTube Kanäle abonniert, möchten verschiedene Abos jedoch wieder löschen? Mit dieser Anleitung sollte dies für Sie kein Problem sein.

Einfach bezahlen? Dieser Schritt lässt den Trojaner nicht vom System verschwinden.
Viktor Peters
Computer

Computer gesperrt - mit Ukash bezahlen?

Ihr Computer ist gesperrt und Sie werden aufgefordert, eine Strafe mit Ukash zu bezahlen? Hierbei handelt es sich um keine legale Maßnahme der Bundespolizei, sondern vielmehr …

Ihr Fernseher kann oft auch als Monitor genutzt werden.
Roswitha Gladel
Computer

LED-TV als Monitor nutzen - Tipps

Die modernen LED-TV-Geräte haben ein brillantes Bild und sind in der Regel weitaus größer als der Monitor eines Computers. Besonders für Spiele bietet es sich an, den Fernseher …

Den Product Key von Office 2007 finden Sie schnell heraus.
Alexander Bürkle
Computer

MS Office 2007 - Key herausfinden

Microsoft Office 2007 wird, wie viele andere Programme, durch einen Product Key aktiviert bzw, als legale Vollversion freigeschaltet. Benötigen Sie diese wichtige Nummer, so …