Probleme mit dem Adobe Flash Player umgehen

Die Fehlermeldung "Aktionsliste nicht gefunden" ist ein typischer Installationsfehler des Adobe Flash Players, der eigentlich genau sagt, was Sache ist. Ein für die Installation notweniges Teil ist auf Ihrem PC nicht zu finden. Daran kann es liegen:

  • Ihre Sicherheitssoftware hat zugeschlagen und genauso präzise wie falsch erkannt, dass es sich um einen Virus bzw. Malware handeln könnte. Völlig unnötig wurde der Download blockiert oder die entsprechenden Daten sind isoliert worden. Deaktivieren Sie Firewall und Antivirenprogramm, bis der Adobe Flash Player installiert ist.
  • Oft wird die Installation auch vom Browser behindert. In dem Fall ist die Lösung, es mit einem anderen Browser zu probieren. Versuchen Sie es mal mit Internet Explorer, Firefox oder Safari, sofern Se es mit diesen Browsern nicht schon probiert haben.
  • Wie sieht es mit Ihren Berechtigungen für den Computer aus? Bei den Betriebssystemen Vista und Windows 7 müssen Sie mindestens erweiterte Zugriffsrechte haben oder Administrator sein. Prüfen Sie nach, ob Sie diese Berechtigungen haben, wenn die Meldung "Aktionsliste nicht gefunden" erschienen ist.

Hilfe, wenn Aktionsliste immer noch nicht gefunden wird

  1. Klicken Sie nun auf den Download-Link und wählen Sie das Betriebssystem und die Version aus.
  2. Schließen Sie alle Browserfenster und die anderen Browser. Nur das Fenster, das Sie durch den Link geöffnet haben, soll offenbleiben. Beenden Sie alle anderen Programme, die noch auf dem PC laufen. Deaktivieren Sie das Antivirenprogramm und die Firewall.
  3. Starten Sie den Download und schließen Sie nun auch das Browserfenster von dem Link. Es soll nur noch der Downloadbalken, auf dem Sie den Installationsfortschritt sehen können, auf dem Monitor zu sehen sein.
  4. Folgen Sie den Anweisungen, die nun angezeigt werden, bis die Installation beendet ist.

Sollte die Fehlermeldung, dass der Adobe Flash Player die Aktionsliste nicht gefunden hat, immer noch erscheinen, kann es nur noch daran liegen, dass eine Flash-Animation auf dem PC läuft. Es könnte ein besonders witziger Bildschirmschoner oder -hintergrund  sein. Wählen Sie einfach einen einfarbigen Hintergrund und stellen Sie den Bildschirmschoner aus. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4.