Alle ThemenSuche

Adblocker bei IE9 aktivieren - so geht's

Viele Webseiten überschütten den Besucher förmlich mit nervigen Werbeanzeigen. Ein Adblocker, der diese Werbung unterdrückt, hilft da ungemein. Wie Sie für den IE9 einen solchen Adblocker installieren, erfahren Sie hier.

Zu viel Werbung kann nerven.
Zu viel Werbung kann nerven. © Gerd_Altmann / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Plugin "Simple Adblock"

Warum einen Adblocker nutzen?

  • Einige Webseiten finanzieren sich ausschließlich aus Werbegeldern, die sie durch das Schalten von Werbebannern oder anderen Formen der Werbung einnehmen. Leider setzen nicht wenige Seiten dabei auf penetrante Anzeigen, die sich nur nach langem Warten oder einer umständlichen Prozedur verstecken lassen. Besucher, die im Grunde nur schnell Informationen auf der Seite gesucht haben, verlieren Zeit.
  • Durch Werbeanzeigen im Flash-Format ist der Ressourcenverbrauch der Browser sehr stark gestiegen. Gerade schwächere PCs wie beispielsweise Netbooks können mithilfe eines Adblockers im IE9 entlastet werden.
  • Leider gibt es auch schwarze Schafe im Werbegeschäft, die versuchen, mithilfe von Werbeanzeigen im Hintergrund Nutzerdaten wie besuchte Internetseiten und andere persönliche Bewegungsprofile auszulesen. Ist diese Werbung durch einen Adblocker gesperrt, kann diese Werbung auch keine Daten auslesen.

So nutzen Sie einen Adblocker im IE9

Der IE9 verfügt über einen schwachen Adblocker, der mit vielen aktuellen Werbeanzeigen nicht vernünftig funktioniert. Deswegen ist es sinnvoll, den standardmäßig aktiven Adblocker mit einem Plug-in für den IE9 zu verstärken. Ein solches Plug-in ist beispielsweise "Simple Adblock", das kostenfrei als Testversion heruntergeladen werden kann.

  1. Gehen Sie auf die Internetseite des Plug-ins "Simple Adblock" und klicken Sie im Menü am oberen Rand der Anzeige auf "Download".
  2. Klicken Sie auf "Download Installer" und warten Sie, bis der Download auf Ihre Festplatte abgeschlossen ist.
  3. Anschließend öffnen Sie die heruntergeladene MSI-Datei und starten somit die Installation. Es öffnet sich ein Installationsfenster, in dem Sie Ihr Land eingeben müssen. Dies dient dazu, die für Ihr Land spezifischen Werbeanzeigen herauszufiltern.
  4. Nun wird "Simple Adblock" für den IE9 installiert. Ist die Installation abgeschlossen, öffnet sich ein Browserfenster des Browsers, in dem die Funktion des Adblockers getestet wird. Sind zwei grüne Blöcke zu sehen, war die Installation erfolgreich.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der kostenfreien Version von "Simple Adblock" um eine auf 30 Tage beschränkte Demoversion handelt. Möchten Sie das Plug-in auch nach dieser Periode benutzen, müssen Sie über die Homepage eine Lizenz erwerben.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Schon gesehen?