Alle Kategorien
Suche

ActiveX aktivieren - so gelingt's

Microsoft hat seine Software mit den Steuerelementen ActiveX versehen. Diese kann man nach Bedarf aktivieren und deaktivieren.

Steuerelemente unter Windows ausschalten
Steuerelemente unter Windows ausschalten

Steuerelemente ActiveX in Microsoft-Office-Dokumenten

  • Bei den Steuerelementen ActiveX handelt es sich um Softwarekomponenten, die von Microsoft für aktive Elemente in Dokumenten verwendet werden. Da diese ungesichert auf dem Computer laufen, können Nutzer diese aktivieren und wieder deaktivieren.
  • Die Steuerelemente variieren in Abhängigkeit von ihrer Funktion. Das Steuerelement ActiveX Data Objects dient beispielsweise dazu, auf Datenbanken zuzugreifen. Diese Steuerelemente werden außerdem benötigt, wenn man Updates von Windows manuell aktualisieren möchte. Auch Windows Live Hotmail verwendet diese Steuerelemente.
  • ActiveX-Steuerelemente laufen im Übrigen nur unter Windows.

Steuerelemente aktivieren und deaktivieren

  • Sie können Steuerelemente nach Bedarf an- und abschalten. Während Sie sie nur über die „Optionen“ deaktivieren können, ist eine Aktivierung auch beim Erscheinen der Sicherheitsmeldung von Microsoft Office möglich.
  • Wenn Sie sich sicher sind, dass die Quelle, aus der die Elemente stammen, vertrauenswürdig sind, aktivieren Sie das Feld „Diesen Inhalt aktivieren“. Sie haben damit die Steuerelemente für die aktuelle Datei aktiviert.
  • Über die Word-Optionen können Sie die Aktivierung ebenfalls einstellen.
  • Gehen Sie dort auf das Vertrauensstellungscenter und wählen Sie die ActiveX-Einstellungen aus.
  • Dort können Sie die Option „Alle Steuerelemente ohne Benachrichtigung deaktivieren“. Damit schalten Sie alle Steuerelemente ab.
  • Sobald Sie die Steuerelemente wieder aktivieren möchten, ändern Sie einfach die Option wieder unter den ActiveX-Einstellungen.
Teilen: