Alle Kategorien
Suche

Achselhaare zupfen - das sollten Sie beachten

Sie möchten sich Ihre Achselhaare zupfen und wissen nicht, was es dabei zu beachten gilt? Die folgenden Hinweise können Ihnen eine Hilfe darstellen, sodass glatte Achseln für Sie in greifbare Nähe rücken.

Haarlose Achseln sind ein Muss.
Haarlose Achseln sind ein Muss.

Was Sie benötigen:

  • Pinzette
  • Epilierer
  • alkoholfreies Deodorant
  • Rasierer
  • Wachsstreifen

Wie kann man Achselhaare entfernen?

  • Neben der Entfernung der Achselhaare durch Zupfen gibt es noch weitere Möglichkeiten die Haare loszuwerden. Dies ist beispielsweise durch die Anwendung von Wachs möglich. In einem Kosmetiksalon entfernt man Ihnen mithilfe von Kalt- oder Warmwachs die Achselhaare. Mit etwas Übung können Sie dies auch ganz einfach selber machen. Sie sollten sich allerdings im Klaren darüber sein, dass diese Methode sehr schmerzhaft sein kann.
  • Eine weitere Möglichkeit ist die Rasur. Entfernen Sie Ihre Achselhaare statt durch Zupfen einfach unter der Dusche mit einem Nassrasierer. Diese Art der Haarentfernung müssen Sie zwar jeden zweiten Tag wiederholen, aber sie ist völlig schmerzfrei.

So zupfen Sie den unschönen Wuchs weg

  • Wenn Sie sich für das Zupfen der Achselhaare entscheiden, sollten Sie wissen, dass dies zu Hautirritationen führen kann. Verwenden Sie deshalb unbedingt ein alkoholfreies Deodorant, das die Haut nicht reizt, und achten Sie darauf Ihre Haut vor dem Zupfen gründlich zu reinigen.
  • Mit der Pinzette können Sie, am besten mit der Hilfe einer anderen Person jedes Haar einzeln auszupfen. Dies ist nicht nur sehr schmerzhaft, sondern auch besonders zeitintensiv.
  • Ein Epilierer ist eine gute Alternative. Er zupft pro Minute viele Haare gleichzeitig aus und spart so Zeit. Damit die Anwendung funktioniert, sollten Ihre Achselhaare jedoch etwas länger sein. Nach der Anwendung können Sie die geröteten Stellen mit Eis kühlen. Verwenden Sie nicht sofort ein Deodorant, sondern geben Sie der Haut Zeit sich zu erholen.
  • Am besten zupfen Sie die Achselhaare am Abend. So kann sich Ihre Haut über Nacht regenerieren und Sie können sich am Morgen über das wochenlang glatte Ergebnis freuen.
Teilen: