Alle Kategorien
Suche

AC3 Codec installieren - so geht's

Auf jedem Windows-Computer befindet sich der Windows Media Player. Mit diesem Programm können Sie verschiedene Medien, wie zum Beispiel Videos und Musikdateien abspielen. Für einige Video- und Tonformate benötigen Sie aber zusätzliche Dateien. Am besten installieren Sie sich ein Paket, in dem auch der AC3 Codec vorhanden ist, so können Sie alle Formate problemlos abspielen.

Für viele Formate benötigen Sie Codecs.
Für viele Formate benötigen Sie Codecs. © Gerd_Altmann / Pixelio

Der Windows Media Player muss oft erweitert werden

Bild 0
  • Arbeiten Sie mit einem Windows-Computer, so stehen Ihnen in diesem Betriebssystem bereits einige nützliche Programme zur Verfügung. Auch der bekannte Windows Media Player ist fest im System integriert und eignet sich zum Abspielen von verschiedenen Formaten.
  • Die Software lässt sich automatisch mit allen bekannten Dateitypen verknüpfen und diese müssen dann nur noch mit einem Doppelklick geöffnet werden. Bei bestimmten Audio- oder Videoformaten erscheint im Windows Media Player eine Fehlermeldung und es wird kein Ton oder Bild abgespielt. In einem solchen Fall verfügt die Software nicht über die nötigen Codecs, um die Dateien problemlos abspielen zu können.
  • Der bekannte AC3 Codec wird für einige Audioformate benötigt und gehört leider nicht zum Lieferumfang von Windows. Auch im Media Player können Sie diesen wichtigen Codec nicht direkt herunterladen. Im Internet gibt es aber einige gute Downloadpakete, die aus mehreren Codecs bestehen und durch die Sie auch AC3 in den Windows Media Player integrieren können.
Bild 1

So installieren Sie den AC3 Codec

  1. Können Sie einige Video- oder Audiodateien nicht fehlerfrei mit dem Windows Media Player abspielen, so benötigen Sie auf jeden Fall zusätzliche Codecs und diese können Sie in einem geschickten Paket herunterladen.
  2. Öffnen Sie Ihren Internetbrowser und laden Sie sich das Codec-Paket kostenlos herunter. In diesem Paket befindet sich auch der wichtige AC3 Codec. Speichern Sie die Datei auf Ihrem Desktop und führen Sie danach einfach über einen Doppelklick das Setup aus.
  3. Das Codec-Paket besteht aus insgesamt 30 verschiedenen Codecs und mit diesen sollte der Windows Media Player problemlos alle bekannten Formate abspielen können. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm und wählen Sie die Codecs, wie zum Beispiel den AC3 Codec aus.
  4. Am schnellsten schließen Sie die Installation mit der "Easy Installation" ab. Hierbei werden alle wichtigen Codecs automatisch in den Windows Media Player integriert.
  5. Ist die Installation abgeschlossen, so sollten Sie den Computer am besten noch neu starten. Danach können Sie den Media Player öffnen und Ihre Musik- und Videoformate ohne Fehlermeldungen oder Probleme abspielen.
Bild 3
Bild 3
Teilen: