Alle Kategorien
Suche

Abzieher für Fenster – so verwenden Sie den Abzieher richtig

Mit einem Abzieher haben Sie selbst große Fenster schnell und gründlich gereinigt. Die Scheiben sind ohne Streifen und Sie haben viel Zeit gespart wenn Sie mit einem Abzieher für Fenster arbeiten.

Mit dem Abzieher streifenfrei reinigen.
Mit dem Abzieher streifenfrei reinigen.

Was Sie benötigen:

  • Abzieher in verschiedenen Größen
  • Klares Wasser
  • Eimer

Der Abzieher für Fenster ist aber nicht nur hilfreich wenn Sie Ihre Fenster putzen, sondern kann auch an anderen Stellen im Haushalt sinnvoll eingesetzt werden.

 

Abzieher für Fenster – ein sinnvolles Hilfsmittel

  • Abzieher für Fenster bekommen Sie im Handel in unterschiedlichen Größen. So können Sie sowohl kleine Flächen, als auch sehr große Flächen schnell und einfach mit dem Abzieher reinigen.
  • Aber nicht nur Fenster, sondern auch andere Flächen sind mit dem Abzieher schnell gereinigt und getrocknet. So sparen Sie nicht nur zeit, sondern können in vielen Fällen auch auf scharfe Putzmittel verzichten.
  • Es gibt verschiedene Zubehörteile für Abzieher, so dass Sie auch öden und andere Flächen bequem mit dem Abzieher für Fenster säubern können. Das Gerät kann also im Haushalt, aber auch außerhalb wie zum Beispiel am Auto oder in der Garage sehr nützlich sein.

Mit dem Abzieher die Fenster reinigen

Wenn Sie mit einem Abzieher Ihre Fenster putzen, dann müssen Sie die Scheiben nach dem reinigen nicht mehr trocken wischen und auch nicht polieren. Der Abzieher erledigt beide Arbeitsschritte schnell und zuverlässig.

  1. Im ersten Arbeitsschritt bringen Sie wie gewohnt einen Fensterreiniger auf die Scheibe auf und entfernen damit den Schmutz.
  2. Dann kommt auch schon der Abzieher für Fenster zum Einsatz. Tauchen Sie die gummierte Seite in einem Eimer mit klarem Wasser und ziehen Sie das Fenster dann von oben nach unten mit dem Abzieher ab.
  3. So werden die Rückstände von dem Scheibenreiniger entfernt und das Fenster gleichzeitig durch das klare Wasser und den Gummi am Abzieher streifenfrei gereinigt.
  4. Danach müssen Sie nur noch die Fensterrahmen wie gewohnt abwaschen und trocknen und schon sind Ihre Fenster ohne Streifen und völlig sauber gereinigt.

Mit dem Abzieher das Bad reinigen

Auch im Badezimmer kann Ihnen der Abzieher für Fenster viel Arbeit erleichtern. Denn gerade dort wo sich die Badewanne und die Dusche befinden, bilden sich häufig Ablagerungen von Kalk und Seifenresten.

  1. Hier können Sie die gesamte gekachelte Fläche sehr einfach und schnell mit dem Abzieher für Fenster reinigen.
  2. Sprühen Sie die Fliesen einfach mit einem Badreiniger ein, und ziehen Sie die Fläche dann wieder mit dem nassen Abzieher ab.
  3. So werden die Kacheln in nur einem Arbeitsgang gereinigt und gleichzeitig getrocknet.
  4. Wenn Sie den Abzieher für Fenster nach jedem Duschen verwenden um die Fliesen direkt zu trocknen, dann bildet sich kein Kalk mehr an den Kacheln und Sie kommen völlig ohne Putzmittel aus.

Sie können mit dem Abzieher für Fenster aber auch Ihre Türen reinigen, oder die Scheiben an Ihrem Auto sauber machen. Achten Sie dabei aber immer darauf, dass Sie den Abzieher in sauberes und klares Wasser tauchen.

Teilen: