Alle ThemenSuche
powered by

Abwesenheitsnachricht einstellen bei Outlook 2010 - Anleitung

Wenn Sie einige Zeit nicht erreichbar sind und Sie darüber Freunde oder auch Geschäftspartner und Kunden informieren möchten, empfiehlt es sich, dass Sie eine Abwesenheitsnachricht einstellen. Wie das bei Outlook 2010 funktioniert, erfahren Sie hier.

Abwesenheitsnachricht einstellen bei Outlook 2010 - Anleitung
Video von Bruno Franke

Outlook 2010 - Ihre Abwesenheitsnachricht richtig einstellen - so geht's

Eine Abwesenheitsnachricht hat für Sie viele Vorteile: Sie informieren Menschen, die Ihnen schreiben, dass ihre E-Mail angekommen ist und erklären zeitgleich, warum Ihre Antwort auf sich warten lassen wird. Das zeigt auch, dass Sie sich Gedanken machen, egal ob Sie Outlook privat oder gewerblich nutzen. Und so können Sie die Abwesenheitsnachricht bei Outlook 2010 einstellen:

  1. Starten Sie MS Outlook 2010 wie gewohnt. Jetzt gibt es zwei verschiedene Optionen eine Abwesenheitsnachricht anzulegen: Falls Sie z. B. im gewerblichen Bereich einen Microsoft Exchange Server nutzen, können Sie die Abwesenheit mit Datum und gewünschter Textnachricht unter "Datei" - "Informationen" - "Automatische Antworten" einstellen. Das Menü ist dabei selbsterklärend.
  2. Im privaten Bereich müssen Sie einige Schritte mehr unternehmen: Erstellen Sie als erstes die gewünschte Abwesenheitsnachricht, indem Sie eine neue E-Mail mit den entsprechenden Information zu Ihrer Abwesenheit bzw. der späteren Erreichbarkeit anlegen. Speichern Sie diese  über das Menü "Datei" - "Speichern unter" als "Outlook Vorlage". Dafür müssen Sie nur den Dateityp in ".oft" ändern. Schließen Sie danach die neue E-Mail. Diese müssen Sie dabei nicht unbedingt sichern.
  3. Klicken Sie als Nächstes unter "Start" auf "Regeln" und im Untermenü auf "Regeln und Benachrichtigungen verwalten". Erstellen Sie in dem sich öffnenden Fenster eine neue Regel, um Ihre persönliche Abwesenheitsnachricht so einstellen zu können, dass Outlook 2010 automatisch auf eingehende E-Mails antwortet.
  4. Wählen Sie danach unten die Option "Regeln auf von mir empfangene Nachrichten anwenden" und bestätigen Sie mit "Weiter".
  5. Entscheiden Sie sich daraufhin durch das Setzen des Hakens für eine passende Bedingung wie z. B. "die nur an mich gesendet wurde" und klicken Sie auf "Weiter".
  6. Nun müssen Sie nur noch einstellen, dass eingehende Nachrichten mit "einer bestimmten Vorlage" beantwortet werden. Aktivieren Sie dafür das entsprechende Kontrollkästchen und wählen Sie ganz unten per Klick auf den Textlink die vorher von Ihnen gespeicherte Vorlage unter Outlook 2010 aus. Um die Vorlage leichter finden zu können, gehen Sie im Dateiexplorer auf "Suchen in: Vorlagen im Dateisystem". Sobald Sie die Vorlage gewählt haben, klicken Sie wieder auf "Weiter".
  7. Jetzt können Sie bei Bedarf bestimmte Ausnahmen festlegen und diese mit "Weiter" bestätigen.
  8. Bestimmen Sie zum Schluss einen passenden Regelnamen. Sollten Sie mehrere E-Mail-Konten eingerichtet haben, könnten Sie den Punkt "Diese Regel für alle Konten erstellen" aktivieren. Wenn Sie nun auf "Fertig stellen" drücken, ist diese Regel sofort gültig.
  9. Beachten Sie, dass die automatische Antwort so lange versendet wird, bis Sie sie auf demselben Wege wieder ausschalten.

Tipps für den Inhalt Ihrer Abwesenheitsnachrichten

  • Beachten Sie bei Ihrer Abwesenheitsnachricht die richtige Rechtschreibung. Dafür können Sie auch die Rechtschreibprüfung von Outlook 2010 benutzen. 
  • Da Sie nicht vorher wissen, wer Ihnen während Ihrer Abwesenheit eine E-Mail sendet, sollten Sie unbedingt auf eine förmliche Antwort achten.
  • Wenn Sie die Abwesenheitsnachricht einstellen, sollten Sie auch präzise sagen, ab wann Sie wieder an Ihrem Arbeitsplatz oder zuhause sind. 

Wichtig ist noch: wenn Sie Outlook auf keinem Server nutzen, müssen Ihr Computer und auch Outlook während Ihrer Abwesenheit eingeschaltet sein. Outlook 2010 kann nur E-Mails beantworten, wenn diese auch bei Outlook eingehen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

TomTom aktualisieren - so geht´s
Tobias Gawrisch
Computer

TomTom aktualisieren - so geht's

Die Navigationsgeräte von TomTom sind beliebter denn je. Dabei ist es bei jedem Navigationsgerät wichtig, immer mit dem neusten Kartenmaterial ausgestattet zu sein. TomTom …

ICQ-Account löschen - so geht´s
Michaela Geiger
Computer

ICQ-Account löschen - so geht's

Einen ICQ- Account besitzt heute fast jeder, der regelmäßig im Internet unterwegs ist. Aber wie löscht man den Account, wenn man ihn nicht mehr benötigt oder ihn einfach nicht …

Google Chrome - Design ändern
Leon Schwarz
Computer

Google Chrome - Design ändern

Der Browser Google Chrome ist ein leicht zu bedienendes Programm, mittels dessen Sie sich in den Weiten des Internets bewegen können. Das Design von Google Chrome kann überdies …

Film von DVD auf PC kopieren - so geht´s
Daniel Röschler
Computer

Film von DVD auf PC kopieren - so geht's

Die Einführung der DVD brachte viele Vorteile mit sich. So kann man bei einem DVD-Film, ohne aufwändiges Spulen, ganz einfach zu einer beliebigen Stelle im Film springen. Um …

Ähnliche Artikel

Outlook 2010 - Weiterleitung einrichten
Jan Kopia
Software

Outlook 2010 - Weiterleitung einrichten

Sie können in Outlook 2010 eine Weiterleitung einrichten - zum Beispiel wenn Sie im Urlaub sind und Ihre E-Mails nicht bearbeiten können. Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen.

Outlook 2010 - Markierung drucken in HTML-E-Mails
Britta Berdin
Software

Outlook 2010 - Markierung drucken in HTML-E-Mails

Nur den markierten Bereich einer E-Mail zu drucken war in früheren Editionen von Outlook kein Problem. Mit der neusten Version von 2010 ändert sich das. Nur bei HTML-E-Mails …

Kontoänderungen bei Outlook sind kein Problem.
Regina Dreßel
Computer

In Outlook 2010 Standardkonto ändern - so geht's

Outlook 2010 ist ein Programm, mit dem Sie Ihre E-Mails abrufen und verwalten können. Das funktioniert auch für mehrere Adressen und Sie können jederzeit das Standardkonto ändern.

Outlook 2010: Mails exportieren - so funktioniert's
Kevin Höbig
Computer

Outlook 2010: Mails exportieren - so funktioniert's

Falls Sie Outlook 2010 zum Verwalten Ihres E-Mail-Kontos nutzen, haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten zur Auswahl, um Ihre E-Mails zu sichern. Zum einen können Sie alle …

Lassen Sie Outlook für Sie suchen.
Sabrina Jevsovar
Computer

Outlook 2010 - Suche richtig nutzen

Outlook 2010 ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Office-Programmen: Es verwaltet unseren Kalender, empfängt unsere Mails, kennt unsere Kontakte. Nur gut, dass bei …

Schon gesehen?

Outlook 2010 im Offline-Modus nutzen
Alexander Bürkle
Computer

Outlook 2010 im Offline-Modus nutzen

Die Software Outlook 2010 besteht aus einem umfangreichen Terminkalender sowie einem Adressbuch und lässt sich auch als E-Mail-Client verwenden. Sie können Ihre E-Mails mit …

Das könnte sie auch interessieren

Was ist eine WPS-Taste - eine einfache Erklärung
Janet Hartung
Computer

Was ist eine WPS-Taste - eine einfache Erklärung

Das Wi-Fi Protected Setup ist eine vereinfachte Einrichtung Ihres drahtlosen Netzwerkes. Damit melden Sie sich über einen Stick an und vergeben sich durch das Drücken der …

Ein Netzwerk ist für die Verbindung von Computern unerlässlich.
Sarev Dago
Computer

Windows 7: Netzwerk-Probleme - Hilfe

Ein Netzwerk ist im Bereich der Computertechnologie nötig, damit Sie sich mit anderen Computern verbinden können. Dies kann lokal z.B. in Ihrer Wohnung geschehen, aber auch …

Bei Windows 8 lässt sich die Sprache einfach ändern.
Melanie Schnurr
Computer

Windows Language Pack bei Win 8

Bei bisherigen Windows-Versionen musste eine neue Sprache aus dem Internet heruntergeladen und installiert werden. Nicht mehr so bei Windows 8. Hier kann ein neues Language …