Alle Kategorien
Suche

Abschied von Arbeitskollegen - so halten Sie eine gelungende Rede

Wenn man sich auf einer Arbeitsstelle wohlgefühlt hat, kann der Abschied von seinen Arbeitskollegen schmerzhaft sein. Diesen Schmerz können Sie dann aber mit einer schönen Abschiedsrede herauslassen.

Verabschieden Sie sich von Ihren Arbeitskollegen.
Verabschieden Sie sich von Ihren Arbeitskollegen. © Konstantin_Gastmann / Pixelio

Eine gelungene Abschiedsrede erstellen

In der heutigen Arbeitswelt kann es viele Gründe geben, warum man seinen Arbeitsplatz wechseln muss. Aber egal ob Sie nur an einen neuen Standort versetzt werden oder ob Sie eine ganz andere Arbeitsstelle angenommen haben, der Abschied von Ihren Arbeitskollegen steht Ihnen auf jeden Fall bevor. Wenn Sie noch nicht wissen wie Sie Ihre Abschiedsrede formulieren sollen, können Ihnen die folgenden Zeilen vielleicht weiterhelfen.

  • Damit Ihre Abschiedsrede ein gelungener Vortrag wird, sollten Sie sich überlegen, was Ihre Arbeitskollegen so für Menschen sind. Versuchen Sie ein paar nette Geschichten aus der Vergangenheit in nette Worte zu kleiden und damit allen, die bei den Geschichten mitwirkten, noch einmal ein Schmunzeln auf die Lippen zu treiben.
  • Erinnern Sie gegebenenfalls bei Ihrer Abschiedsrede für Ihre Arbeitskollegen an schwere Zeiten, die Sie gemeinsam durchgestanden haben und sagen Sie beispielsweise, dass nun auch wieder so eine schwere Zeit gekommen ist, durch die nun auch wieder gegangen werden müsse.
  • Sagen Sie, wie schwer es Ihnen fällt und wie sehr Sie sicherlich alle vermissen werden. Sollten Sie im Guten aus der Firma ausscheiden oder zu einem anderen Arbeitgeber wechseln, können Sie auch noch etwas nettes über die Firmenleitung einbauen.

Ein paar Sprüche für nervige Arbeitskollegen

  • Wenn Sie bei Ihrer Abschiedsrede auch auf ein paar nervige Arbeitskollegen eingehen möchten, sollten Sie die Worte behutsam wählen. Sie können versuchen es irgendwie lustig zu verpacken, wenn beispielsweise Arbeitskollege Willi Ihnen fast jeden Morgen seinen Kaffee auf Ihren Schreibtisch gekleckert hat.
  • Immer sollten Sie versuchen den Arbeitskollegen, auch nach Ihrer Abschiedsrede, noch angenehm im Gedächtnis zu bleiben. Es sei denn Sie wurden entlassen, weil Ihre Arbeitskollegen Sie gemobbt haben. In diesem Fall können Sie Ihrem Unmut einmal freien Lauf lassen. Benennen Sie alle Ihrer Meinung nach Schuldigen an dem nicht ganz freiwilligen Arbeitsplatzwechsel und beleuchten Sie die Hintergründe.
  • So eine Abschiedsrede für Arbeitskollegen kann dann manchmal wie ein Befreiungsschlag sein, halten Sie nicht hinter dem Berg mit begründeten Vorwürfen, erzählen Sie allen was in dieser Firma doch für unhaltbare Zustände geherrscht haben. Lassen Sie die alten Sorgen auch einfach in der alten Firma.

Die Abschiedsrede an Ihre Arbeitskollegen sollte so vorgetragen werden, dass allen Beteiligten noch einmal ein Film vor den geistigen Augen abläuft.

Teilen: