Alle Kategorien
Suche

Abnehmübungen für zuhause - Anleitung

Abnehmübungen für zuhause - Anleitung2:12
Video von Liane Spindler2:12

Wenn man abnehmen möchte, sollte man jeden Tag Sport machen. Da viele nicht jeden Tag in ein Fitnesscenter gehen können oder einem Sportverein beitreten möchten, sollten Sie dennoch nicht auf täglichen Sport verzichten. Es gibt eine Reihe von Abnehmübungen, die sich gut für Zuhause eignen, ohne dass man Fitnessgeräte braucht.

So verbrennen Sie Kalorien mit Abnehmübungen für zuhause

  • Strecken und dehnen Sie sich am Anfang aller Abnehmübungen, die Sie zuhause machen. Lockern Sie Ihre Glieder. Lassen Sie Ihren Kreislauf langsam auf Trab kommen.
  • Hüpfen Sie auf der Stelle, damit Ihnen warm wird, und zwar mit beiden Beinen auf einmal und kommen Sie möglichst weich abfedernd wieder auf. Machen Sie diese Übung wie alle Abnehmübungen zuhause immer so lange, dass es gerade anfängt anstrengend zu werden. Aber kommen Sie nicht ins Ächzen und Hecheln und Grimassieren. Es ist wichtiger, dass Sie geduldig und diszipliniert täglich Ihre Übungen machen, das ist auf die Dauer wirksamer, als weniger alle paar Tage, und dann forcierter. Durch geduldiges tägliches Training bauen Sie Muskelmasse auf, sodass Sie nach einer Weile bei derselben Übung mehr verbrennen als mit untrainiertem Körper.
  • Laufen Sie auf der Stelle und heben Sie abwechselnd ein angewinkeltes Bein, so hoch es geht. Knicken Sie dabei leicht mit dem Oberkörper nach vorne ein, weil Sie so auch noch Ihre Bauchmuskeln trainieren. Je mehr Muskeln in Anspruch genommen werden, desto mehr Kalorien verbrennen Sie.
  • Machen Sie den Hampelmann, das heißt, springen Sie mit Ihren Beinen seitlich in die Grätsche und wieder zurück, und klatschen Sie dabei über Ihrem Kopf die Hände. Das ist anstrengender, als auf der Stelle zu laufen, und Sie verbrennen durch diese Abnehmübung mehr Kalorien. Erfinden Sie dazu auch andere Armbewegungen, abwinkeln, kreisen, boxen - wozu Sie Lust haben - und machen Sie ruhig auch asymmetrische Armbewegungen. Das strengt Ihren Kopf (Koordinationstraining) an und auch Ihr Gehirn verbraucht ja Kalorien.
  • Sehr wirksam ist als eine der effektiveren Abnehmübungen für zuhause auch, im Entengang im Kreis zu "watscheln". Dann stören Sie evtl. keine Nachbarn, was beim Laufen oder Springen der Fall ist.
  • Machen Sie Sit-ups und atmen Sie jedes Mal, wenn es anstrengender ist, also beim Hochbewegen, aus. Je tiefer Sie atmen, mit desto mehr Sauerstoff wird Ihr Körper versorgt, desto besser ist die Durchblutung und desto mehr Kalorien können Sie verbrennen.
  • Atmen Sie bewusst, immer tiefer ein als aus (zählen Sie also beim Einatmen bis drei oder vier, beim Ausatmen bis vier oder fünf), aber nicht forciert, der Atem soll fließen, besonders beim Übergang zwischen Ein- und Ausatmen.
  • Wenn Sie die Springübungen mit Gewichten in den Händen ausführen, ist das Programm erschwert und auch so verbrauchen Sie mehr Kalorien und das Abnehmen geht schneller.
  • Legen Sie sich als weitere mögliche Abnehmübung zuhause auf den Rücken und fahren Sie Rad, auch rückwärts und auch seitlich weg. 
  • Auch bei der Käferübung verbrauchen Sie relativ viel Energie (mehr als bei Dehnübungen). Also auch auf dem Boden liegen und diagonal linken Arm und rechtes Knie zusammenbringen und mit dem rechten Arm und dem linken Knie anschließend diese Bewegung ausführen.
  • Schauen Sie sich im Spiegel an, wenn Sie Ihre Abnehmübungen zuhause machen und Sie das anspornt.
  • Hören Sie Musik (evtl. so laut, wie Sie möchten, ohne Ihre Nachbarn zu stören, über Kopfhörer). Damit gewinnen Sie sich in der Regel mehr ab.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos