Alle Kategorien
Suche

Abnehmklinik für Jugendliche - so beantragen Sie einen Aufenthalt

Eine Abnehmklinik für Jugendliche hilft dabei, dass der Jugendliche Gewicht verliert und eine normale Einstellung zum Essen bekommt. Außerdem wird den Jugendlichen beigebracht, worauf sie bei der Ernährung achten müssen.

Eine Abnehmklinik kann helfen.
Eine Abnehmklinik kann helfen.

Haben Sie einen Jugendlichen, der übergewichtig ist, ist das für die Gesundheit sehr schädlich. Sie können aber einen Kuraufenthalt in einer Abnehmklinik beantragen. Dieser kann von Ihrem Arzt gestellt werden.

Stellen Sie einen Antrag für Jugendliche

  • Am besten gehen Sie zu Ihrem Haus- oder Kinderarzt. Dieser kann einen Kurantrag bei der Krankenkasse stellen. Der Arzt wird in den Antrag schreiben, dass die Kur zwingend notwenig ist und, dass diverse Diätversuche bisher fehlgeschlagen sind.
  • Der Kurantrag muss von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden. Die Krankenkasse wird in diesem Fall auch eine passende Abnehmklinik vorschlagen.
  • Wird der Antrag genehmigt, übernimmt die Krankenkasse in der Regel auch die kompletten Kosten für die Kur des Jugendlichen.
  • In der Regel fährt der Jugendliche alleine in die Klinik, wollen Sie als Elternteil unbedingt mit, müssen Sie für Ihre Unterkunft und Verpflegung selbst aufkommen.

In die Abnehmklinik ohne Genehmigung

  • Wird die Kur von der Krankenkasse abgelehnt, können Sie natürlich auch selber nach einer Abnehmklinik suchen. In diesem Fall müssen Sie die Kosten aber auch selber tragen.
  • Vergleichen Sie verschiedene Kliniken und erkundigen Sie sich genau nach den Preisen.
  • Manche Krankenkassen übernehmen auch später noch einen Teil der Kosten, wenn Sie einen Nachweis der Abnehmklinik vorlegen können, dass die Kur gelungen ist und der Jugendliche tatsächlich auch Gewicht verloren hat.

Eine Abnehmklinik für Jugendliche analysiert das Essverhalten des jungen Menschen und entwickelt dem Gesundheitszustand entsprechend einen Sport- und Ernährungsplan. Dieser muss dann auch für vier bis sechs Wochen vor Ort vollzogen werden.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.