Alle Kategorien
Suche

Abnehmen mit Sportplan - so erstellen Sie einen Plan zum Trainingsplan für Ihre Diät

Abnehmen geht in Kombination mit einem Sportplan viel einfacher und effektiver! Nicht nur gesündere Ernährung, auch mehr Sport und Bewegung lassen die Pfunde purzeln. Denn durch den Sport bauen Sie Muskeln auf, die automatisch mehr Energie verbrauchen als Fettgewebe. Mit einem festen Sportplan werden Sie Ihr Abnehmziel sicherlich erreichen.

Abnehmen funktioniert am besten mit gesunder Ernährung und einem festen Sportplan!
Abnehmen funktioniert am besten mit gesunder Ernährung und einem festen Sportplan!

Aller Anfang ist schwer, auch beim Abnehmen. Die gesündeste Weise die Pfunde purzeln zu lassen, ist eine Kombination aus Bewegung und gesunder Ernährung. Hungern ohne Sport zu treiben, führt auf längere Sicht meist nur zum Jojo-Effekt. Durch Sport und Bewegung werden Muskeln aufgebaut. Diese helfen beim Abnehmen. Denn auch ohne Bewegung verbrennen Muskeln mehr Energie als Fettgewebe.

Abnehmen mit Trainingsplan

  • Wichtig ist, dass Sie sich zusätzlich zu Ihrer Diät einen effektiven Sportplan aufstellen, an den Sie sich dann auch gewissenhaft halten. Ohne richtigen Trainingsplan wird es schwierig werden, sich regelmäßig an das Sportprogramm zu halten. Gerade wenn Sie Ihre Ernährung umstellen, brauchen Sie etwas, woran Sie sich halten können.
  • Den Sportplan sollten Sie danach ausrichten, welche Sportarten Ihnen Spaß machen. Wichtig ist, dass Sie sich selbst einen Plan zusammenstellen, den Sie auch einhalten können. Es ist zwar eine schöne Idee, jeden Tag Sport zu treiben und Ihr Abnehmerfolg wäre damit sicher groß, allerdings muss Ihr Sportplan zu Ihrem Altag passen. Nur so ist er für Sie einhaltbar. Gut ist es auch, für Abwechslung im Trainingsplan zu sorgen.
  • Wenn Sie bisher kaum sportlich aktiv waren, sollten Sie dies auch in Ihrem Plan berücksichtigen. Für den Anfang sollten Sie etwa drei Mal wöchentlich eine halbe bis eine ganze Stunde Bewegung einplanen. Überstürzen Sie nichts! Wenn Sie sich von Null auf Hundert Ihren Trainingsplan vollpacken, werden Sie Ihr Pensum nie erreichen. Deswegen gilt: Am Anfang mit leichtem Sport beginnen, ideal ist da zum Beispiel walken oder schnelles Spazierengehen. Planen Sie die erste Woche etwas entspannter. Legen Sie sich genaue Zeiten und Wochentage fest, an denen Sie Ihr Sport- bzw. Bewegungsprogramm durchziehen.
  • In der zweiten Woche sollten Sie etwas zulegen. Anstatt walken könnten Sie schwimmen gehen und die restlichen beiden Sporteinheiten durch Joggen ersetzen. Gerade schwimmen und joggen sind ideale Sportaten um abzunehmen, denn sie steigern die Ausdauer!
  • Dieses Pensum sollten Sie beibehalten. Es ist kein Drama, wenn Sie einmal partout zu müde sind, um mit voller Power joggen zu gehen. Überwinden Sie sich dann dafür wenigstens zu einem langen Spaziergang. Denn dreimal in der Woche sollten Sie sich mindestens für eine halbe Stunde bewegen, damit Sie beim Abnehmen einen Erfolg erzielen können.
Teilen: