Alle Kategorien
Suche

Abnehmen mit Milon-Zirkel-Training - so gelingt's

Das Milon-Zirkel-Training ist mittlerweile in vielen Fitnessstudios zu finden. Die Betreiber und Angestellte der Studios werben damit, dass man hier besonders effektiv trainieren und abnehmen könne.

Am Laufband wärmen Sie sich auf.
Am Laufband wärmen Sie sich auf.

Was Sie benötigen:

  • Fitnessstudio

Prinzip des Milon-Zirkel-Trainings

  • Während Sie bei dem Wort Zirkeltraining sicherlich mit Schrecken an Ihre Schulzeit zurückdenken, brauchen Sie bei dieser Form des Trainings keine Angst zu bekommen.
  • Das Milon-Zirkel-Training zeichnet sich dadurch aus, dass es individuell auf die Bedürfnisse des Sportlers eingeht. Sind Sie bereits fit und möchten sich noch verbessern, sind Sie hier genauso gut aufgehoben wie ein Anfänger, der abnehmen möchte.
  • Der Unterschied zum Training liegt darin, dass Sie nicht gegen ein herkömmliches Gewicht stemmen, sondern gegen einen elektronischen Widerstand.
  • Die Einstufungen können so sehr viel genauer und feiner vorgenommen werden, als wenn Sie Fünf-Kilogramm-Gewichte hinzugeben.
  • Im Kreis stehen hier zwölf Geräte, in der Mitte befindet sich meistens eine Lichtsäule, die die 60-Sekunden-Intervalle markiert.
  • Bei der Einweisung gehen Sie mit einem Trainer von Gerät zu Gerät und führen die Übungen durch. Die Einstellungen und Werte, die an den Positionen vorgenommen werden, werden auf einer Chipkarte gespeichert, sodass Sie bei Ihren nächsten Besuchen immer die richtige Einstellung haben.
  • Besonders Anfänger werden sich hier sicher fühlen. Nicht nur die Sitzposition, sondern auch die Herzfrequenz und Gewichte sind beim Milon-Zirkel-Training gespeichert und werden aufeinander abgestimmt.
  • Untersuchungen haben bereits ergeben, dass diese Form des Trainings besonders effektiv ist und die Sportler mehr Muskeln aufbauen. Auch zum Abnehmen ist es geeignet.

Abnehmen im Fitnessstudio

  • Das Milon-Zirkel-Training finden Sie nur im Fitnessstudio. Die Geräte sind viel zu teuer, als dass ein Normalverdiener sie sich im Fitnesskeller aufstellen könnte.
  • Zehn Minuten sollten Sie sich vor dem eigentlichen Training auf einem Fahrrad oder anderen Cardiogerät aufwärmen.
  • An jeder Station trainieren Sie dann 60 Sekunden und wechseln dann auf das nächste Gerät. Nach etwa 17 Minuten sind Sie bereits mit Ihrem Ganzkörper-Work-out fertig.
  • Wenn Sie möchten, können Sie den Milon-Zirkel noch einmal wiederholen. Dies richtet sich jedoch auch danach, wie viel Sie abnehmen möchten.
  • Zwei Mal pro Woche sollten Sie dieses Training durchführen, um die gewünschten Effekte zu erlangen.
  • Um abnehmen zu können, sollten Sie natürlich Ihre Ernährung anpassen. Schränken Sie Ihren Fett- und Kohlenhydratkonsum etwas ein und trinken Sie ausreichend Wasser.
Teilen: