Alle Kategorien
Suche

Abnehmen mit Apfelessig - so gehen Sie vor

Wenn Sie mit Apfelessig abnehmen wollen, kann Ihnen das tatsächlich helfen. Denn dieser Essig ist gesund und bietet Einiges. Trotzdem sollten Sie darüber hinaus das richtige Essen nicht vergessen. Lesen Sie, wie Sie vorgehen können.

Die richtige Ernährung ist wichtig, wenn Sie abnehmen wollen.
Die richtige Ernährung ist wichtig, wenn Sie abnehmen wollen.

Was Sie benötigen:

  • Hausarzt

Was Apfelessig alles kann

Die alten Ägypter wussten es schon: Apfelessig hatte für sie eine Wunderwirkung. Selbst einige Mediziner raten ab und an ihren Patienten, eine Apfelessigkur zu machen.

  • Haben Sie Hautunreinheiten oder eine Verstopfung? Mit Apfelessig klappt die Verdauung besser und Sie bekommen eine schönere Haut.
  • In vielen Salaten oder Soßen schmeckt Apfelessig richtig gut. Es macht auch das Fleisch sehr zart. Darüber hinaus hilft Ihnen Essig noch im Haushalt oder als Weichspüler für Ihre Wäsche.
  • Apfelessig zum Abnehmen oder auch gegen Erkrankungen ist bisher noch nicht wissenschaftlich erwiesen. Experten können sich auch nicht erklären, warum dies eine Wunderwaffe in der Medizin sein soll.
  • Das, was allerdings wissenschaftlich bekannt ist, sind einige Inhaltsstoffe des Apfelessigs: Folsäure, Vitamin C, A, B1, B2, B6 und E. Mineralstoffe, Spurenelemente, Calcium, Kalium, Natrium, Phosphat, Eisen, Fluor, Jod, Zink, Magnesium, Eisen, Kupfer und Selen. Das ist eine ganze Menge.
  • Alle Inhaltsstoffe sind für Ihren Körper sehr gut und wichtig. Zum einen für das Immunsystem, für den Stoffwechsel, für Ihre Augen und für Ihre Haut. Angeblich soll Apfelessig auch gegen den Alterungsprozess steuern.
  • Weiterhin sind die Inhaltsstoffe im Apfelessig gut für die Nerven- und Muskelarbeit und für Ihre Konzentration.

Apfelessig enthält eine ganze Menge Stoffe, die für den Körper sehr wichtig sind. Die Inhaltstoffe erklären aber noch nicht die Zusammenhänge mit der medizinischen Wirkung.
Erfahrungsberichte machen den Essig populär. Bevor Sie loslegen, zum Beispiel um abzunehmen, sollten Sie aber erst einmal mit Ihrem Hausarzt darüber reden, ob Apfelessig das Richtige für Sie ist.

So können Sie mit einer guten Mischung abnehmen

Bevor Sie ihn einnehmen, sollten Sie beachten, dass Sie ihn nie pur trinken. Ihr Magen kann sehr gereizt werden durch die hohe Säurekonzentration. Haben Sie einen empfindlichen Magen, trinken Sie den Essig nie auf leeren Magen.

  • Möchten Sie mit Apfelessig abnehmen, sind Sie gut beraten, wenn Sie nach jeder Mahlzeit ein Glas Apfelessig zu sich nehmen. Essig hilft Ihrem Körper bei der Verdauung von Kohlenhydraten und Fetten. Auch der Stoffwechsel kommt in Schwung.
  • Bereiten Sie sich am besten eine große Flasche Apfelessig vor. Nehmen Sie hierzu eine 1l Flasche und füllen Sie ein Viertel Apfelessig hinein. Füllen Sie den Rest mit Wasser auf.
  • Ist Ihnen der Essig immer noch zu sauer, geben Sie etwas Zucker oder Honig hinzu. Je nach Geschmack.
  • Essen Sie gesund. Wenn Sie trotzdem so weiter essen wie vorher - zum Beispiel viel Fett - werden Sie auch mit Apfelessig nicht abnehmen.
  • Wichtig sind drei Mahlzeiten am Tag mit zwei Zwischenmahlzeiten.
  • Morgens ein Körnerbrötchen mit Margarine oder Butter, dazu Marmelade, Käse oder Wurst (nicht zu fettreich). Mittags Fisch mit Gemüse und Vollkornreis und abends eine Scheibe Vollkornbrot mit Käse oder Wurst. Im Internet finden Sie gute Rezepte.
  • Bewegen Sie sich dabei. Spazierengehen, Walken oder Joggen bringt nicht nur den Kreislauf in Schwung, sondern auch den Stoffwechsel.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie Ihren Hausarzt an oder fragen Sie eine Ernährungsberaterin, wie Sie am besten vorgehen, um abzunehmen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.