Alle Kategorien
Suche

Abnehmen - Essensplan für Vegetarier

Ernähren Sie sich vegetarisch und möchten gerne abnehmen? Am besten funktioniert die Gewichtsreduktion mithilfe eines Ernährungsplanes, den Sie wöchentlich neu gestalten sollten. Auf diese Weise können Sie hervorragend vorplanen und behalten immer den Überblick über Ihre Ernährung. Gestalten Sie Ihren Essensplan mit immer neuen Rezeptideen - auf diese Weise beugen Sie aktiv einer Eintönigkeit beim Essen vor!

Tofu mit Gemüse hilft beim Abnehmen.
Tofu mit Gemüse hilft beim Abnehmen.

Was Sie benötigen:

  • 1 Zwiebel
  • 3 Stiele Thymian
  • 40 g Butter oder Margarine
  • 750 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 250 g fettarme Kochsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat, gerieben
  • 1 kl. Kopf Spitzkohl (ca. 400 g)
  • 1 ¼ kg Kartoffeln, groß
  • 3 EL Parmesan, gerieben

Essensplan zum Abnehmen - so geht es vegetarisch

  • Wenn Sie den Essensplan zum Abnehmen verwenden möchten, sollten Sie sich im ersten Schritt darüber im Klaren sein, mit welchem Konzept Sie eine Gewichtsreduktion herbeiführen möchten.
  • Um nachhaltig Gewicht zu verlieren, sollten Sie langfristig Ihre Ernährung umstellen. Verzehren Sie viel frisches Obst und Gemüse und schränken Sie den Fettkonsum ein. Bevorzugen Sie außerdem Vollkornprodukte, die anhaltend sättigen.
  • Sie sollten Ihren Essensplan jede Woche neu erstellen. Nehmen Sie sich eine halbe Stunde Zeit und überlegen Sie, welche Gerichte Sie in den kommenden Tagen zubereiten möchten. Viele Rezepte lassen sich bereits im Vorfeld zubereiten.
  • Das Frühstück für den vegetarischen Essensplan zum Abnehmen sollte aus Vollkornprodukten bestehen. Greifen Sie zu Vollkornmüsli und -brot. Reichern Sie die Frühstückszerealien mit frischem Obst und mageren Milchprodukten an und belegen Sie die Brote mit fettarmem Käse und Tomatenstückchen.
  • Das Mittagsmenü sollte täglich wechseln und aus den Komponenten Sojaprodukt, Gemüse und Stärkeprodukt bestehen. Verwenden Sie ausschließlich Sojaschnitzel, die nicht paniert sind. Spezielle Burger oder auch kleine Würste passen zu vielen Kartoffel- und Gemüsegerichten. Servieren Sie eine leichte Soße zu dem Sojagericht. Als Stärkebeilage können Sie Kartoffeln verwenden, die Sie am besten als Salz- oder Ofenkartoffeln zubereiten. Vollkornreis und -nudeln schmecken ebenfalls und liefern wertvolle Ballaststoffe. Bereiten Sie die Gemüsebeilage - zum Beispiel Brokkoli, Blumenkohl oder Karotten - ohne fette Soßen zu. Mit Gemüsebrühe abgeschmeckt, können Sie die gesunden Fitmacher mit wenig Kalorien genießen.
  • Planen Sie maximal drei Mahlzeiten pro Tag in Ihren Essensplan ein.

Vegetarisch abnehmen - Rezeptbeispiel für den Essensplan

  1. Für ein leckeres vegetarisches Mittagsgericht mit Kohl, Kartoffeln und Sojaschnitzel hacken Sie in einem ersten Schritt die Zwiebel und den Thymian sehr fein.
  2. Braten Sie die Zwiebel in etwas Fett an und fügen Sie das Mehl hinzu. Gießen Sie dann unter Rühren die Brühe und die fettarme Kochsahne mit an.
  3. Lassen Sie die Mischung aufkochen und würzen Sie diese anschließend mit Thymian, Pfeffer, Salz und Muskat.
  4. Schichten Sie abwechselnd Kohlblätter und Kartoffelscheiben in eine gefettete Auflaufform. Gießen Sie die vorbereitete Soße darüber.
  5. Reiben Sie den Parmesan über den Auflauf und backen Sie diesen anschließend eine Dreiviertelstunde bei 175 °C.
  6. Servieren Sie das Gericht zusammen mit einem leckeren Sojaschnitzel. Guten Appetit!
Teilen: