Alle Kategorien
Suche

Abnehmen ab 50 Jahren - so geht's leichter

Sie sind im gesetzten Alter, dem sogenannten Mittelalter ab 50. Ein Bäuchlein hat sich angesetzt, das mit keiner Diät verschwinden will. Es ist richtig, mit zunehmendem Alter ist Abnehmen sehr schwer. Aber mit ein paar einfachen Tricks nehmen Sie auch mit 50 Jahren noch ab.

Sich selbst akzeptieren und dabei abnehmen.
Sich selbst akzeptieren und dabei abnehmen.

Was Sie benötigen:

  • Täglich Bewegung
  • Selbstakzeptanz
  • viel frisches Obst und Gemüse
  • viel zu Trinken
  • regelmäßiger Sport

Wer die zweite Lebenshälfte begonnen hat, hat oft auch mit Übergewicht zu kämpfen. Haben Sie früher essen können, was Sie wollten, ohne zuzunehmen, so geht dies heute nicht mehr. Die Pfunde tummeln sich gnadenlos auf Ihrem Bauch und Ihren Hüften.

Ab dem Mittelalter abnehmen - sich selbst akzeptieren lernen

  • Der Organismus verlangsamt sich, ebenso die Zellteilung. Falten entstehen mehr, Fett wird nicht mehr so schnell abgebaut. Im Gegenteil, der Körper rüstet sich für zukünftige, vielleicht entstehende Krankheiten auf und bildet Speicherfett für schlechte Zeiten.
  • Sie bewegen sich nicht mehr mit der gleichen Energie wie früher. Haben Sie früher Bäume ausgerissen, das Gefühl gehabt, alles tun zu können, so sind Sie heute eher auf Sparflamme geschaltet. 
  • Sie gehen alles mit mehr Ruhe und Gelassenheit an, vermeiden den ganzen Stress, nichts kann Sie mehr wirklich aufregen. Alles dies trägt dazu bei, dass Sie jetzt zunehmen und sich mit dem Abnehmen ab 50 Jahren enorm schwer tun.
  • Das Problem an dem Ganzen ist, dass Sie sich geistig immer noch im Jugendalter fühlen, obwohl Ihre körperlichen Aktivitäten deutlich weniger geworden sind. Vielleicht tut Ihnen hier im Alter das Kreuz und dort die Hüfte weh und schon beginnen Sie, sich zu schonen. Als Sie jung waren, hat Ihnen nie etwas weh getan und Sie haben sich auch nicht so sehr geschont.
  • Der Energiebedarf ist also deutlich weniger geworden, aber da Sie sich ja noch jugendlich fühlen, ist der Nahrungsbedarf genauso hoch wie früher, als Sie jung waren und noch viel Energie verbrauchten. Sie essen also einfach für Ihr Alter zu viel.
  • Sie müssen also das Grundproblem anpacken und zuerst einmal akzeptieren, dass Sie 50 Jahre alt sind und nun mal nicht mehr so fit und rüstig sind wie früher. Auch wenn Sie sich das vor anderen nicht anmerken lassen wollen und immer sagen "das schaffe ich ja noch locker".

Mit 50 Jahren immer noch schlank sein

  • Verschaffen Sie sich optimale, aber nicht zu viel Generativität im fortgeschrittenen Erwachsenenalter. Verlieren Sie sich dabei aber selbst nicht aus den Augen. Vernachlässigen Sie nicht sich selbst, indem Sie nur auf Ihre Mitmenschen schauen. Schauen Sie auf das zurück, was Sie bisher geleistet haben und wie es heute ist. Seien Sie ehrlich zu sich selbst und Sie werden feststellen, dass alles eben langsamer geworden ist. 
  • Passen Sie nun Ihre Nahrungsmenge an Ihren tatsächlichen Energiebedarf an. Wenn Sie mit 50 Jahren abnehmen wollen und nicht nur Ihr Gewicht halten möchten, muss der Energiegehalt aber immer um ca. 150 bis 200 kcal darunter liegen.
  • Sie werden von selbst merken, dass Sie deutlich weniger Energie verbrauchen, als früher und als Sie heute zu sich nehmen.
  • Viel frisches Obst und Gemüse machen es Ihnen leichter, sich auf künftig geringere Nahrungsmengen einzustellen. Essen Sie davon zwischendurch so viel, wie Sie wollen.
  • Je älter man wird, umso mehr sollte man trinken, weil durch den verlangsamten Stoffwechsel mehr ausgeschieden wird und nur langsam verarbeitet werden kann. Um auf das gleiche Flüssigkeitspensum wie ein junger Mensch zu kommen, sollten Sie deshalb ca. 2,5 L bis 3 L am Tag trinken. Bei einem normalen jungen Erwachsenen liegt die tägliche Trinkmenge bei einem Minimum von 1,5 Litern täglich. Bei einem älteren Menschen bei 2,5 Litern täglich.
  • Treiben Sie zwei- bis dreimal in der Woche Sport. Es muss nicht gleich ein Marathontraining sein. Aber eine oder zwei Stunden am Stück stramm Radl fahren oder ein flottes Walking darf es schon sein. Spazierengehen einmal um den Block reicht nicht, das können Sie dann mit 70 oder 80 Jahren noch tun.
  • Bewegen Sie sich täglich an der frischen Luft. Das stärkt Ihre Abwehrkräfte und verbrennt noch dazu Energie. Essen Sie trotzdem nicht gleich wieder mehr.

Wenn Sie rundherum mit sich eins sind, nämlich mit Körper, Geist und Seele, können Sie auch leichter abnehmen und mit 50 Jahren noch schön schlank sein.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.