Alle Kategorien
Suche

Abgesprungene Fahrradkette - so funktioniert die Reparatur

Abgesprungene Fahrradkette - so funktioniert die Reparatur1:39
Video von Bruno Franke1:39

Meistens passiert es unverhofft: Sie sind gerade auf dem Weg ins Büro oder zu einem wichtigen Termin, da lässt Sie Ihre Fahrradkette im Stich. Sie springt einfach ab, so dass eine Weiterfahrt unmöglich erscheint. Die abgesprungene Kette lässt sich leicht wieder auflegen, ganz ohne schmutzige Finger geht es jedoch nicht.

Was Sie benötigen:

  • handwerkliches Geschick

Manche abgesprungene Fahrradkette lässt sich sofort wieder auflegen, im Allgemeinen ist es jedoch einfacher, wenn Sie Ihr Fahrrad umdrehen, um für die kurze Reparatur eine komfortablere Position zu haben.

So reparieren Sie eine abgesprungene Fahrradkette

  1. Nehmen Sie die Kette zwischen zwei Finger und legen Sie sie wieder auf das Ritzel auf. Wenn die Kette nicht sehr fest eingeklemmt ist, lässt sie sich durchaus auch mit einem Taschentuch aufnehmen, dann bleiben Ihre Hände schmierefrei.
  2. Oftmals ist die abgesprungene Kette leider so fest verkeilt, dass Sie einen Hebel brauchen, um sie zu lösen. Eventuell eignet sich ein Schlüssel oder ein Stock aus sehr festem Holz.
  3. Nun drehen Sie vorsichtig die Pedalen, so dass die Kette wieder in die Führung rutscht.
  4. Drehen Sie locker weiter, um zu überprüfen, ob die Fahrradkette in der Führung bleibt oder um die Ursache zu erkennen, weshalb die Kette abgesprungen ist.
  5. Wenn der Kettenschutz die Kette vom Ritzel springen lässt, so können Sie diesen provisorisch verbiegen, dann hält die Kette bis zur professionellen Reparatur.
  6. Wenn die Kette wieder zuverlässig läuft, stellen Sie das Fahrrad auf seine Räder. Sie können nun weiterfahren, es empfiehlt sich jedoch vorsichtig zu sein und nicht mit voller Kraft zu treten, um das Risiko zu minimieren, dass die Kette ein weiteres Mal abspringt und Sie die Reparatur wiederholen müssen.
  7. Zuhause angekommen sollten Sie erforschen, warum Ihre Fahrradkette abgesprungen ist und die Ursache beseitigen. Bei dieser Gelegenheit lohnt es sich immer auch die grundsätzliche Verkehrssicherheit (Bremsen, Licht, etc.) zu überprüfen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos