Alle Kategorien
Suche

Abgehangenes Rindfleisch verarbeiten - so gelingt Ihnen ein perfektes Steak

Rindfleisch, das richtig abgehangen ist, wird erst durch das Abhängen zu einer Delikatesse. Wenn Sie für Steaks abgehangenes Rindfleisch verwenden, werden Sie den Unterschied schmecken.

Rindfleisch hängt zur Reifung ab.
Rindfleisch hängt zur Reifung ab. © Sebastian_Karkus / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • eine Metzgerei, deren Personal Sie vertrauen können

Gut abgehangenes Rindfleisch verbessert die Qualität des Fleisches. So werden Steaks zu einem wahren Genuss.

Richtig abgehangenes Rindfleisch wird bekömmlicher

  • Nicht nur Rindfleisch, auch Wildfleisch, muss, damit es mürbe, aromatisch und gut bekömmlich ist, eine gewisse Zeit im Kühlhaus abhängen.
  • Mit diesem durch das Abhängen gereiften Rindfleisch können Sie perfekte Steaks braten. Die Garzeit wird durch den Reifeprozess verringert.
  • Gut gereiftes Fleisch vom Rind sollte mindestens 17 Tage abhängen. Die Reifezeit kann aber bis zu 5 Wochen verlängert werden. Rindfleisch, das so lange reifen konnte, ist eine Delikatesse.
  • Frisch geschlachtetes Fleisch hat einen sehr niedrigen pH-Wert. Das liegt an der Milchsäurebildung, die durch das Schlachten der Tiere in Gang gesetzt wird. Dieser Prozess lässt sich natürlich nicht beeinflussen. Frisch geschlachtetes Fleisch ist durch die Milchsäure immer zäh, geschmacklich nicht ausgereift und wässrig.
  • Ein Steak, das Sie aus diesem Fleisch braten, können Sie nur zart und bekömmlich zubereiten, wenn Sie die Niedergarmethode nutzen. Damit benötigen Sie aber viel Zeit und einen Backofen. Nur mit reifem, fachmännisch perfekt abgehangenem Rindfleisch können Sie schnell ein delikates Steak in der Pfanne braten. Hier reicht es völlig, ein gutes Bratfett zu wählen und das Steak, je einen Zentimeter Fleischdicke, von jeder Seite eine Minute scharf zu braten.

So erkennen Sie richtig abgehangenes Rindfleisch

  • Wenn das Rindfleisch in der Ladentheke hellrot leuchtet und glänzend aussieht, dann wirkt dieses Fleisch auf Ihr Auge frisch und saftig.
  • Genau das Gegenteil ist aber bei der Fleischqualität der Fall. Das Fleisch ist zwar sehr frisch, das ist bei Rindfleisch aber gar nicht erwünscht.
  • Gut abgehangenes Rindfleisch ist dunkelrot und sieht eher trocken aus.
  • Wenn Sie Rindfleisch sehen, das auf Sie eher alt wirkt, dann greifen Sie zu. Die letzte Bestätigung wird Ihnen der Kaufpreis geben. Durch die lange und ständig kontrollierte Lagerung verursacht gut abgehangenes Fleisch sehr viel mehr Kosten als Fleisch, das so schnell wie möglich nach der Schlachtung in den Handel kommt.

Frische ist bei vielen Lebensmitteln ein wichtiges Kriterium. Bei Rindfleisch und Wildfleisch ist Frische aber eher negativ für die Qualität des Fleisches.

Teilen: