Alle Kategorien
Suche

Abgefahrene Reifen - so viele Punkte bekommen Sie in Flensburg

Sie sollten als Autofahrer stets je nach Jahreszeit die richtigen Reifen fahren und vor allem die Profiltiefe überprüfen. Fahren Sie mit abgefahrenen Reifen, so können Sie schnell einen Unfall verursachen, wenn Ihr Auto beim Bremsen ins Schleudern gerät. Sie riskieren darüber hinaus auch ein Bußgeld und Punkte in Flensburg.

Wer abgefahrene Reifen fährt, riskiert Punkte.
Wer abgefahrene Reifen fährt, riskiert Punkte.

Vermeiden Sie unbedingt abgefahrene Reifen und prüfen Sie regelmäßig die Profiltiefe. Sie sollten auch im Winter keine Sommerreifen auf Ihrem Auto haben, auch dies führt zu Punkten in Flensburg, die Sie vermeiden könnten.

So viele Punkte bekommen Sie für abgefahrene Reifen

  • Wer mit abgefahrenen Reifen Auto fährt, riskiert sein eigenes Leben und das Leben anderer.
  • Sie sollten unbedingt beachten, dass Sie eine Ordnungswidrigkeit begehen, wenn Sie mit abgefahrenen Reifen am Straßenverkehr teilnehmen, Sie müssen dann ein Bußgeld zahlen und bekommen Punkte. 
  • Geraten Sie dann in eine Verkehrskontrolle, so müssen Sie ein Bußgeld in Höhe von 50 bis 75 Euro bezahlen und bekommen 3 Punkte in Flensburg.
  • Wer bei winterlichen Wetterverhältnissen mit Sommerreifen fährt, muss 40 Euro Bußgeld bezahlen und bekommt einen Punkt in Flensburg.
  • Behindern Sie so den Straßenverkehr, so müssen Sie 80 Euro Bußgeld bezahlen und bekommen einen Punkt.
  • Beachten Sie, dass die gesetzliche Mindestprofiltiefe für Sommer- und Winterreifen bei 1,6 mm. Ein Bußgeld müssen Sie erst dann zahlen,  wenn das Profil weniger als 1,6 mm auf der tragenden Lauffläche vorweist

(Stand: Juli 2012)

So prüfen Sie das Reifenprofil

Wer keine erneuten Punkte in Flensburg riskieren will, sollte die Räder regelmäßig darauf überprüfen, ob das Profil in Ordnung ist.

  • Benutzen Sie hierfür einen Profiltiefenmesser und halten Sie ihn in die Mitte der Lauffläche. Sie sollten unbedingt an mehreren Stellen messen. Sie können den Wert dann einfach ablesen.
  • Beachten Sie, dass es auch elektronische Profiltiefenmesser gibt.
  • Benutzen Sie Winterreifen, so haben Sie abgefahrene Reifen, wenn das Profil weniger als 4 mm Profiltiefe aufweist.
  • Wer dagegen Sommerreifen fährt, darf nicht weniger als 3 mm Profiltiefe haben.

Liegen Sie unter diesen Werten, so können Sie Punkte in Flensburg bekommen. Vermeiden Sie ein Bußgeld und Punkte und wechseln Sie Ihre Reifen frühzeitig.

Teilen: