Alle Kategorien
Suche

Abgasplaketten - Bedeutung der Aufkleber

Es ist einiges erforderlich für den Umweltschutz. Vor allem ist die Autoindustrie gefragt, sich um neue Antriebe für ihre Fahrzeuge zu kümmern. Um jedoch schon im Vorfeld etwas zu tun, hat die Regierung die Abgasplaketten eingeführt.

Abgasplaketten sind Vorschrift.
Abgasplaketten sind Vorschrift.

Was Sie benötigen:

  • Abgasplakette

Gerade in Städten kommt es vermehrt zu Umweltbelastungen, die vor allem den Menschen zu schaffen machen. Hier ist es unbedingt erforderlich, dass entweder Umfahrungen eingerichtet werden oder die Sperrung der Innenstädte angeordnet wird. Gerade wegen des steigenden Verkehrsaufkommens wurde zwischenzeitlich mit den Abgasplaketten reagiert. Wenn Sie noch keine besitzen, sollten Sie sich schnellstmöglich eine besorgen.

Die Durchfahrtsregelung

  • Sie haben sie bestimmt schon oft gesehen, die Schilder, auf denen Abgasplaketten aufgedruckt sind.
  • Dort ist auch vermerkt, mit welcher dieser Plaketten Sie in den angegebenen Bereich einfahren dürfen.
  • Die Städte haben zwischenzeitlich Zonen eingerichtet, die nur bestimmte Kraftfahrzeuge durchfahren dürfen.
  • Dabei wurde im Vorfeld durch Messungen festgestellt, in welchen Bereichen die Belastung am höchsten und in welchen sie am niedrigsten ist.
  • An diese Regelung müssen Sie sich als Kraftfahrer unbedingt halten.

Die Bedeutung der einzelnen Abgasplaketten

  • Die Abgasplaketten sind in drei Farben eingeteilt. Die rote Plakette mit der Nummer 2 kennzeichnet Autos mit einem sehr hohen Schadstoffausstoß. Diese Autos und alle alten Dieselfahrzeuge mit den Schlüsselnummern 25-29, 35, 41 und 71 dürfen nicht mehr in Umweltzonen einfahren.
  • Die gelbe Plakette mit der Nummer 3 erhalten Pkws mit Dieselmotor, bei denen die Endziffern der Schlüsselnummer 30,31,36,37,42,44,52 oder 72 lauten.
  • Ob Sie die grüne Plakette mit der Nummer 4 erhalten, entscheidet sich an der Art des Motors. Läuft dieser mit Benzin, erhalten Sie natürlich die grüne Plakette. Läuft Ihr Fahrzeug mit Diesel, kommt es darauf an, ob ein Partikelfilter vorhanden ist und welche Euronorm eingehalten wird. Bei Einhaltung der Euronorm 4 gibt es auch hier die grüne Plakette. Mit Euronorm 3 ist dies nur mit dem Nachweis eines Partikelfilters möglich.

Abschließend bleibt noch zu erwähnen, dass die Abgasplaketten nur in ausgewiesenen Umweltzonen Gültigkeit haben. Sie dürfen ohne eine solche Plakette nicht in diese Zonen einfahren, sonst wird ein Bußgeld fällig.

Teilen: